Als vCenter Server-Administrator möchten Sie eine vSphere CentOS 6.x-Linux-Vorlage und -Anpassungsspezifikation vorbereiten, die Sie für die Bereitstellung der vRealize Automation-Beispielanwendung „Dukes Bank“ verwenden können.

Vorbereitungen

  • Installieren Sie vRealize Automation und führen Sie eine vollständige Konfiguration aus. Siehe Installieren und Konfigurieren von vRealize Automation für das Rainpole-Szenario.

  • Identifizieren oder erstellen Sie eine CentOS 6.x-Linux-Referenzmaschine, auf der VMware Tools installiert ist. Weitere Informationen zum Erstellen virtueller Maschinen erhalten Sie in der Dokumentation zu vSphere.

  • Zum Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage müssen Sie mit einem vCenter Server verbunden sein. Das Erstellen von Vorlagen ist nicht möglich, wenn der vSphere-Client direkt mit einem vSphere ESXi-Host verbunden ist.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Vorlage die Softwarekomponenten der Beispielanwendung unterstützt, installieren Sie den Gast-Agent und den Software-Bootstrap-Agent auf Ihrer Linux-Referenzmaschine, bevor Sie die Konvertierung in eine Vorlage und Erstellung einer Anpassungsspezifikation durchführen. Sie deaktivieren SELinux auf Ihrer Referenzmaschine, um sicherzustellen, dass Ihre Vorlage die in der Beispielanwendung „Dukes Bank“ verwendete spezielle Implementierung von MySQL unterstützt.

Ergebnisse

Sie haben eine Vorlage und Anpassungsspezifikation anhand Ihrer Referenzmaschine erstellt, die die vRealize Automation-Beispielanwendung „Dukes Bank“ unterstützt.