Sie können einer Computing-Ressource eine Speicherreservierungsrichtlinie zuordnen. Nachdem die Speicherreservierungsrichtlinie erstellt wurde, füllen Sie sie mit Datenspeichern auf. Ein Datenspeicher kann nur zu einer einzigen Speicherreservierungsrichtlinie gehören. Fügen Sie mehrere Datenspeicher hinzu, um eine Gruppe von Datenspeichern für die Verwendung mit einem Blueprint zu erstellen.

Prozedur

  1. Wählen Sie Infrastruktur > Computing-Ressourcen > Computing-Ressourcen aus.
  2. Zeigen Sie auf eine Computing-Ressource und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration.
  4. Suchen Sie in der Speichertabelle nach dem Datenspeicher, der Ihrer Speicherreservierungsrichtlinie hinzugefügt werden soll.
  5. Klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten (Bearbeiten) neben dem gewünschten Speicherpfad-Objekt.
  6. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Speicherreservierungsrichtlinie eine Speicherreservierungsrichtlinie aus.

    Nach Bereitstellung einer Maschine können Sie deren Speicherreservierungsrichtlinie nicht ändern, wenn dies zu einer Änderung des Speicherprofils auf einer Festplatte führen würde.

  7. Klicken Sie auf das Symbol Speichern (Speichern).
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. (Optional) : Weisen Sie Ihrer Speicherreservierungsrichtlinie zusätzliche Datenspeicher zu.