Sie fügen eine benutzerdefinierte Eigenschaftsdefinition zum Abrufen von Reservierungsrichtliniennamen hinzu, die für die die Anforderung stellenden Benutzer gelten, wenn diese die Richtlinie im Anforderungsformular auswählen. Die benutzerdefinierte Eigenschaftsdefinition für die Reservierungsrichtlinienauswahl verwendet zum Abrufen der Werte eine vRealize Orchestrator-Aktion.

Einschränkungen

Planen Sie die folgenden Einschränkungen ein, wenn Sie die benutzerdefinierte Eigenschaft für die Reservierungsrichtlinienauswahl verwenden.

  • Der Name der benutzerdefinierten Eigenschaft muss „ReservationPolicyID“ lauten. Es muss dieser Name verwendet werden. Sie können nicht mehrere Eigenschaftsdefinitionen für die Reservierungsrichtlinienauswahl erstellen.

  • Die Aktion ruft alle für den Benutzer, der die Anforderung stellt, anwendbaren Reservierungsrichtlinien ab, ohne zu überprüfen, ob sie für den Ziel-Endpoint gilt, z. B. eine vCenter Server-Instanz oder eine andere Plattform. Ein Benutzer eines Servicekatalogs wählt möglicherweise eine Reservierung aus, die für das ausgewählte Blueprint-Zielsystem nicht anwendbar ist. Wenn der Benutzer die falsche Reservierung auswählt, schlägt die Kataloganforderung fehl.

  • Die Aktion ruft Reservierungsrichtlinien ausschließlich für den Benutzer ab, der die Anforderung stellt. Wenn Sie eine Anforderung im Auftrag eines anderen Benutzers erstellen, gelten die Reservierungsrichtlinien für Sie. Beispiel: Reservierung 1 und Reservierung 3 sind der Business-Gruppe 1 zugeordnet, sodass BG 1-Benutzer nur die Reservierungen 1 und 3, nicht jedoch Reservierung 2 sehen.

Voraussetzungen

Überprüfen Sie bei Verwendung eines externen vRealize Orchestrator-Servers, dass dieser ordnungsgemäß eingerichtet wurde. Siehe Konfigurieren von vRealize Automation.

Konfigurationswerte für benutzerdefinierte Eigenschaft

Mithilfe dieser Optionen erstellen Sie die benutzerdefinierte Eigenschaft. Allgemeine Schritte finden Sie unter Erstellen einer benutzerdefinierten Eigenschaftsdefinition, die eine vRealize Orchestrator-Aktion enthält.

Tabelle 1. Konfigurationswerte für benutzerdefinierte Eigenschaft für Reservierungsrichtlinie

Option

Wert

Name

Sie müssen „ReservationPolicyID“ verwenden.

Datentyp

String

Anzeigen als

Dropdown

Werte

Extern

Aktionsordner

com.vmware.vra.reservations

Skriptaktion

getApplicableReservationPolicies

Bei dieser Skriptaktion handelt es sich um ein Beispielskript. Sie können spezifische Aktionen für Ihre Umgebung erstellen.

Eingabeparameter

Keine erforderlichen Parameter.

Blueprint-Konfiguration

Informationen zum Hinzufügen der benutzerdefinierten Eigenschaft zur Registerkarte „Blueprint-Eigenschaften“ finden Sie unter Hinzufügen einer benutzerdefinierten Eigenschaft oder einer Eigenschaftsgruppe als Blueprint-Maschineneigenschaft.