Löscht einen benutzerdefinierten Vorgang aus dem Model Manager.

Übersicht

CloudUtil.exe Operation-Delete -n|--name <Name> [--force] [--repository <Model Manager
Root URI>] [-v|--verbose]

Argumente für Operation-Delete

Argument

Beschreibung

- -force

(Optional) Erzwingt das Löschen des Vorgangs.

-n | - -name

Der Name des benutzerdefinierten Vorgangs im Model Manager.

- -repository

(Optional) Der Stamm-URI von Model Manager, z. B. „http://hostname/repository“. Der Standardwert ist in der Konfigurationsdatei für CloudUtil im Schlüssel „repositoryAddress“ im Abschnitt <appSettings> angegeben.

-v | - -verbose

(Optional) Wenn ein Fehler auftritt, wird eine Stapelüberwachung anstatt nur der Ausnahmemeldung ausgegeben.