Wenn Sie einen vRealize Orchestrator-Workflow asynchron aufrufen und dann die Ergebnisse des abgeschlossenen Workflows zu einem späteren Zeitpunkt abrufen möchten, können Sie die WaitForVcoWorkflowCompletion-Aktivität verwenden.

Vorbereitungen

Aufrufen eines vRealize Orchestrator-Workflows mithilfe der InvokeVcoWorkflowAsync-Aktivität.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die WaitForVcoWorkflowCompletion-Aktivität blockiert die Ausführung des IaaS-Workflows, bis der vRealize Orchestrator-Workflow abgeschlossen ist oder eine Zeitüberschreitung eintritt. Die Aktivität gibt die Ergebnisse des vRealize Orchestrator-Workflows zurück, wenn er erfolgreich abgeschlossen wurde, bzw. einen Fehler, wenn der Workflow fehlschlägt, oder null, wenn eine Zeitüberschreitung für den Workflow eintritt.

Prozedur

  1. Öffnen Sie in vRealize Automation Designer einen Workflow, in dem Sie die InvokeVcoWorkflowAsync-Aktivität verwendet haben.
  2. Navigieren Sie zu dem Kontext, in dem Sie die Ergebnisse des vRealize Orchestrator-Workflows abrufen möchten.
  3. Ziehen Sie die WaitForVcoWorkflowCompletion-Aktivität in den Bereich „Designer“.
  4. Geben Sie im Bereich „Eigenschaften“ den Namen der Variablen ein, die die virtuelle Maschinen-ID in VirtualMachineId. darstellt.

    Anpassbare Workflows enthalten eine Variable, die standardmäßig mit dem Namen virtualMachineId bezeichnet wird, der während der Initialisierung festgelegt wird.

  5. Erstellen Sie eine Variable des Typs „DynamicOps.VcoModel.Common.VcoWorkflowExecutionToken“.
  6. Erstellen Sie eine Variable des Typs DynamicOps.VcoModel.Common.VcoWorkflowExecutionToken.
  7. Geben Sie den Namen der Token-Variablen als executionToken-Ausgabeparameter für die InvokeVcoWorkflowAsync-Aktivität an.
  8. Geben Sie denselben Variablennamen als WorkflowExecutionToken-Eigenschaft der WaitForVcoWorkflowCompletion-Aktivität an.
  9. Rufen Sie die Ausgabe des vRealize Orchestrator-Workflows ab.
    1. Erstellen Sie eine Variable des Typs DynamicOps.VcoModel.Common.VcoWorkflowExecutionResult.
    2. Geben Sie den Namen der Ergebnisvariablen als WorkflowOutput-Eigenschaft der WaitForVcoWorkflowCompletion-Aktivität an.

      Wenn der Workflow ausgeführt wird, wird der Wert der Variablen auf die Ergebnisse des vRealize Orchestrator-Workflows, sofern vorhanden, festgelegt.