Importiert eine oder mehrere virtuelle Maschinen in eine vRealize Automation-Zielbereitstellung.

Übersicht

CloudUtil.exe Machine-BulkRegisterImport [-b|--batch][-d|--delay <value>] -f|--filename <value> [-i|--ignore] [-h|--humanreadable] -n|--name <value> [--repository <value>] [-s|--skipUser] -t|--time <value> -u|--user <value> [-v|--verbose] [-w|--whatIf]

Argumente für „Machine-BulkRegisterImport“

Tabelle 1.

Argument

Beschreibung

-b | - -batch

(Optional) Batchgröße.

-d | - -delay

(Optional) Geben Sie die Verzögerung bei der Verarbeitung im Format hh:mm:ss ein, z. B. 02:20:10.

-f | - -filename

Geben Sie den Namen der CSV-Datendatei an, die die Liste der Maschinennamen enthält. Beispiel: filename.csv.

-h | --humanreadable

(Optional) Die Eingabedatei enthält die Namen der virtuellen Maschinen, nicht die GUIDs.

-i | - -ignore

(Optional) Registrierte oder verwaltete virtuelle Maschinen werden ignoriert.

-n | - -name

Geben Sie den Namen der Arbeitswarteschlange an, um den Import an die vRealize Automation-Zielinstanz durchzuführen.

- -repository

(Optional) Der Stamm-URI von Model Manager, z. B. „http://hostname/repository“. Der Standardwert ist in der Konfigurationsdatei für CloudUtil im Schlüssel „repositoryAddress“ im Abschnitt <appSettings> angegeben.

-s | - -skipUser

(Optional) Legt den Besitzer der Maschine auf den Wert fest, der in der Spalte „Besitzer“ der CSV-Datendatei aufgeführt ist, ohne dass überprüft wird, ob der Benutzer vorhanden ist. Bei Auswahl dieser Option verringert sich die für den Import benötigte Zeit.

-t | - -time

Geben Sie die Workflowstartzeit im Format MM/TT/JJJJ hh:mm GMT an, z. B. 04/18/2014 10:01 GMT. Für die angegebene Startzeit wird von der Ortszeit des Servers ausgegangen und nicht von der Ortszeit der Workstation des Benutzers.

-u | - -user

Geben Sie den Fabric-Administrator an, der die Massenregistrierung durchführt.

-v | - -verbose

(Optional) Wenn ein Fehler auftritt, wird eine Stapelüberwachung anstatt nur der Ausnahmemeldung ausgegeben.

whatif

(Optional) Legen Sie fest, dass die CSV-Datei validiert wird, aber keine virtuellen Maschinen importiert werden.