Sie können einen Workflow ausführen, um den IaaS-Host eines vRealize Automation-Hosts hinzuzufügen und die Verbindungsparameter zu konfigurieren.

Prozedur

  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü des Orchestrator-Clients Ausführen oder Design aus.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht Workflows.
  3. Erweitern Sie Bibliothek > vRealize Automation > Infrastrukturadministration > Konfiguration.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf IaaS-Host hinzufügen und wählen Sie Workflow starten aus.
  5. Wählen Sie den vRealize Automation-Host, für den Sie einen IaaS-Host konfigurieren möchten, aus dem Dropdown-Menü vCAC-Host aus.
  6. Geben Sie im Textfeld Hostname einen eindeutigen Namen für den Host ein.
  7. Geben Sie die URL der Maschine ein, auf der Ihr Model Manager installiert ist.

    Beispiel: „https://model_manager_machine.com“.

  8. Um die SSL-Zertifikate zu installieren, wählen Sie Ja.
  9. Um einen Proxy für den Zugriff auf Ihre Model Manager-Maschine zu verwenden, wählen Sie Ja.

    Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie den Proxy-Host und den Proxy-Port auf der folgenden Seite angeben.

  10. Klicken Sie auf Weiter.
  11. Wenn Sie einen expliziten Proxy konfigurieren, geben Sie die Proxy-Host-URL und den Port ein.
  12. Klicken Sie auf Weiter.
  13. Klicken Sie auf Nein, um Ihre eigenen Zeitüberschreitungswerte zu konfigurieren.
  14. (Optional) : Um zu konfigurieren, wie lange vRealize Orchestrator auf eine Verbindung oder Antwort von vRealize Automation wartet, geben Sie in den Textfeldern Zeitüberschreitung bei Verbindung (in Sekunden) und Zeitüberschreitung bei Vorgang (in Sekunden) Zeitüberschreitungsintervalle ein.
  15. Klicken Sie auf Weiter.
  16. Wählen Sie den Authentifizierungstyp des Hosts aus.

    Option

    Beschreibung

    SSO

    Wählen Sie diese Option, um vCenter Single Sign-On zu verwenden.

    NTLM

    Wählen Sie diese Option, um die protokollbasierte Authentifizierung des NT LAN Manager (NTLM) nur dann zu aktivieren, wenn Ihre Active Directory-Infrastruktur auf der NTLM-Authentifizierung basiert.

    Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie die zusätzlichen NTLM-Anmeldedaten und Authentifizierungsoptionen verwenden.

  17. Wenn Sie NTLM ausgewählt haben, klicken Sie auf Weiter und geben Sie den Namen der Workstation-Maschine und den NetBIOS-Domänennamen ein.
  18. Klicken Sie auf Übernehmen.