Sie können den Port anpassen, auf dem der VMware Remote Console-Konsolenproxy Nachrichten empfängt.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Datei /etc/vcac/security.properties in einem Texteditor.
  2. Fügen Sie in der Datei eine Zeile im Format consoleproxy.service.port=8445 hinzu.

    Der numerische Wert gibt die Nummer des Konsolen-Proxydienst-Ports an, die in diesem Fall 8445 ist.

  3. Speichern Sie die Datei und schließen Sie sie.
  4. Starten Sie den vCAC-Server unter Verwendung des Befehls /etc/init.d/vcac-server restart neu.

Ergebnisse

Der Proxydienst-Port wird in die angegebene Portnummer geändert.