Ein Systemadministrator kann optional die HP Server Automation-Richtlinien identifizieren, die in vRealize Automation verfügbar gemacht werden sollen. Anforderer von Maschinen können unter diesen Richtlinien auswählen, um Software auf der angeforderten Maschine zu installieren, oder HP Server Automation-Richtlinien können im Blueprint angegeben werden, um auf jede über diesen Blueprint bereitgestellte Maschine angewendet zu werden.

Vorbereitungen

Prozedur

  1. Öffnen Sie Ihren Blueprint in einem Texteditor.
  2. Fügen Sie die benutzerdefinierte Eigenschaft in Ihrem Blueprint hinzu:

    Vrm.Software.IdNNNN=Softwarerichtlinienname

  3. Ersetzen Sie Softwarerichtlinienname durch den Namen der Richtlinie.

    Beispielsweise könnte bei der Installation des HP Server Automation Windows ISM-Tools und/oder des HP Server Automation Linux ISM-Tools der Blueprint die folgenden benutzerdefinierten Eigenschafts-/Wertpaare enthalten:

    Vrm.Software.Id1000=Windows ISMtool
    Vrm.Software.Id1001=RedHatLinux ISMtool
    

  4. Speichern Sie Ihre Änderungen und schließen Sie die Blueprint-Datei.