Sie müssen eine Referenzmaschine vorbereiten und in eine Vorlage zum Klonen konvertieren, bevor Sie die Softwareinstallation durch HP Server Automation zur Bereitstellung durch Klonen hinzufügen können.

Prozedur

  1. Fügen Sie das HP Server Automation-Agent-Installationspaket zur Klonvorlage hinzu.
  2. Kopieren Sie das HP Server Automation-Agent-Installationsprogramm in das Verzeichnis C:\ der Referenzmaschine.
  3. Fügen Sie die erforderliche Anpassung hinzu, um den Agent nach der Bereitstellung aufzurufen, indem Sie dem Abschnitt Run Once der Anpassungsspezifikation die folgende Zeile hinzufügen.
    C:\opswareagentinstaller --opsw_gw_addr opswareipaddress:3001 -s --force_sw_reg 
    --force_full_hw_reg

    Durch diese Anpassung wird der Agent auch auf jeder geklonten Maschine installiert.

  4. Ersetzen Sie opswareagentinstaller durch den Namen der ausführbaren Datei für das HP Server Automation-Agent-Installationsprogramm.
  5. Ersetzen Sie opswareipaddress durch die IP-Adresse des Servers, der die HP Server Automation-Instanz hostest, mit der die Software installiert wird.

    Beispiel:

    C:\ opsware-agent-37.0.0.2.61-win32-6.0.exe --opsw_gw_addr 10.20.100.52:3001 -s --force_sw_reg --force_full_hw_reg

Nächste Maßnahme