vRealize Automation enthält eine konsolenbasierte Befehlszeilenschnittstelle für die Durchführung von Installationsanpassungen, die nach der Erstinstallation erforderlich sein können.

Die Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI) kann Installations- und Konfigurationsaufgaben ausführen, die nach der Erstinstallation über die browserbasierte Schnittstelle nicht mehr verfügbar sind. Zu den CLI-Funktionen zählen die erneute Überprüfung der Voraussetzungen, die Installation von IaaS-Komponenten, die Installation von Zertifikaten oder die Festlegung des vRealize Automation-Hostnamens, auf den Benutzer in ihren Webbrowsern verweisen.

Die CLI ist außerdem nützlich für erfahrene Benutzer, die für bestimmte Vorgänge Skripts erstellen möchten. Einige CLI-Funktionen werden bei der automatischen Installation verwendet. Wenn Sie mit beiden Funktionen vertraut sind, können Sie Ihre Kenntnisse der Installationsskripts für vRealize Automation vertiefen.