Ein Systemadministrator kann die Authentifizierungsmethode ändern, die für den Zugriff auf die SQL-Datenbank während der Laufzeit (nach Abschluss der Installation) verwendet wird. Standardmäßig wird die Windows-Identität des aktuell angemeldeten Kontos zur Verbindungsherstellung mit der Datenbank nach deren Installation verwendet.