Je nach gewünschter Interaktivität gibt es verschiedene Möglichkeiten, vRealize Automation zu installieren.

Zur Installation stellen Sie eine vRealize Automation-Appliance bereit und schließen den Großteil der Installation mithilfe einer der folgenden Optionen ab:

  • Ein konsolidierter, browserbasierter Installationsassistent

  • Separate browserbasierte Appliance-Konfiguration und separate Windows-Installationen für IaaS-Serverkomponenten

  • Ein befehlszeilenbasiertes Hintergrundinstallationsprogramm, das Eingaben von einer Answer-Datei akzeptiert.

  • Eine Installations-REST-API, die JSON-formatierte Eingaben akzeptiert.

Nach der Installation beginnen Sie mit der Verwendung von vRealize Automation, indem Sie die Umgebung anpassen und mindestens einen Mandanten konfigurieren. Damit wird der Zugriff auf Self-Service-Bereitstellung und Lebenszyklusverwaltung für Cloud-Dienste eingerichtet.

Wenn Sie frühere Versionen von vRealize Automation bereitgestellt haben, beachten Sie die folgenden Änderungen, bevor Sie beginnen.