Sie können optional benutzerdefinierte Eigenschaften einem Volume hinzufügen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können benutzerdefinierte Eigenschaften nicht für die Eingabe von Werten für Volumedatenträgernummer, Kapazität, Bezeichnung oder Speicherreservierungsrichtlinie verwenden. Sie müssen diese Werte in ihre erforderlichen Speicherorte eingeben, indem Sie ein Volume in der Tabelle der Speichervolumes hinzufügen oder bearbeiten.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Spalte Benutzerdefinierte Eigenschaften der Tabelle Speichervolumes für das Volume, das die benutzerdefinierte Eigenschaft empfängt auf Bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf Neue Eigenschaft.
  3. Geben Sie im Textfeld Name den Namen der benutzerdefinierten Eigenschaft ein.
  4. Geben Sie im Textfeld Wert den Wert für die benutzerdefinierte Eigenschaft ein.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verschlüsselt zum Verschlüsseln des Werts.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Eingabeaufforderung, um Benutzer zur Eingabe des Werts aufzufordern, wenn sie die Maschine anfordern.

Nächste Maßnahme

Neukonfigurieren von Netzwerken.