Fabric-Administratoren können die Anzahl der Maschinen für eine bestimmte Reservierung langfristig reduzieren, während die Reservierung und die vorhandenen Maschinen, die auf ihr bereitgestellt sind, aktiv bleiben.

Sie können das reservierte Maschinenkontingent, den Arbeitsspeicher und den Speicher einer virtuellen Reservierung auf unter den aktuell zugewiesenen Betrag reduzieren. Dies ermöglicht die weitere Verwaltung von vorhandenen Maschinen, ohne Änderungen vorzunehmen, während die Bereitstellung von neuen Maschinen verhindert wird, bis die Zuteilung unter die neue reservierte Menge fällt.

Anmerkung:

Da ausgeschaltete virtuelle Maschinen in den Summen des zugewiesenen Arbeitsspeichers und des Maschinenkontingents nicht enthalten sind, verhindert möglicherweise das Reduzieren des Arbeitsspeichers oder die Maschinenzuweisung einer Reservierung, dass gegenwärtig ausgeschaltete Maschinen wieder eingeschaltet werden.

Nehmen wir als Beispiel eine Business-Gruppe mit einer Reservierung, die 20 bereitgestellte Maschinen enthält, die in den nächsten 90 Tagen ablaufen werden. Wenn Sie diese Reservierung durch Abgang auf nicht mehr als 15 Maschinen reduzieren möchten, können Sie die Reservierung ändern, um die Quote von 20 Maschinen auf 15 zu reduzieren. Es können keine weiteren Maschinen auf der Reservierung bereitgestellt werden, bis die Anzahl der Maschinen auf der Reservierung durch die anstehenden Ablaufdaten reduziert wird.