Sie können die Häufigkeit mehrerer Rückrufprozeduren ändern, einschließlich der Häufigkeit, mit der die vRealize Automation-Rückrufprozedur für geänderte Maschinen-Leases ausgeführt wird.

Vorbereitungen

Melden Sie sich als Administrator an dem Server an, der den IaaS Manager Service hostet. Für verteilte Installationen ist dies der Server, auf dem der Manager Service installiert wurde.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

vRealize Automation verwendet ein konfiguriertes Zeitintervall zum Ausführen verschiedener Rückrufprozeduren im Model Manager-Dienst, wie beispielsweise ProcessLeaseWorkflowTimerCallbackIntervalMiliSeconds – hiermit wird nach Maschinen gesucht, deren Leases geändert wurden. Sie können diese Zeitintervalle ändern, um die Überprüfung häufiger oder seltener durchzuführen.

Bei der Eingabe eines Zeitwerts für diese Variablen geben Sie einen Wert in Millisekunden ein. Beispiel: 10000 Millisekunden = 10 Sekunden und 3600000 Millisekunden = 60 Minuten = 1 Stunde.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Datei ManagerService.exe.config in einem Editor. Diese Datei ist im Installationsverzeichnis von vRealize Automation Server gespeichert, in der Regel %SystemDrive%\Programme x86\VMware\vCAC\Server.
  2. Aktualisieren Sie ggf. die folgenden Variablen.

    Parameter

    Beschreibung

    RepositoryWorkflowTimerCallbackMiliSeconds

    Überprüft den Repository-Dienst oder den Model Manager-Webdienst auf Aktivitäten. Der Standardwert ist 10000.

    ProcessLeaseWorkflowTimerCallbackIntervalMiliSeconds

    Sucht nach abgelaufenen Maschinen-Leases. Der Standardwert ist 3600000.

    BulkRequestWorkflowTimerCallbackMiliSeconds

    Sucht nach Massenanforderungen. Der Standardwert ist 10000.

    MachineRequestTimerCallbackMiliSeconds

    Sucht nach Maschinenanforderungen. Der Standardwert ist 10000.

    MachineWorkflowCreationTimerCallbackMiliSeconds

    Sucht nach neuen Maschinen. Der Standardwert ist 10000.

  3. Speichern und schließen Sie die Datei.
  4. Wählen Sie Start > Verwaltung > Dienste aus.
  5. Halten Sie den vCloud Automation Center-Dienst an und starten Sie ihn anschließend erneut.
  6. (Optional) : Wenn vRealize Automation im High Availability-Modus ausgeführt wird, müssen alle nach der Installation an der Datei ManagerService.exe.config vorgenommenen Änderungen auf dem primären Server und dem Failover-Server vorgenommen werden.