Der Systemadministrator sichert die IaaS-Komponenten. Halten Sie sich bei der Planung von Backups an die folgenden Richtlinien.

Sie können IaaS-Komponenten sichern, indem Sie einen Snapshot der VMs in der folgenden Reihenfolge erstellen:

  • Proxy-Agents und DEMs

  • Manager Service

  • Websites

Sichern Sie für Agents die folgenden Informationen:

  1. Den Namen des Agents.

  2. Den Namen des Endpoints. Beachten Sie, dass dieser Name nicht mit der Endpoint-Adresse identisch ist.

  3. Die folgenden Dateien im Installationsordner des Agents (vRA_Ordner\Agents\Agent_Name\):

    – Die Datei „VRMAgent.exe.config“

    – Die Datei „RepoUtil.exe.config“

Sichern Sie für DEMs die folgenden Informationen:

  1. Den Namen des Agents.

  2. Die folgenden Dateien im Installationsordner des DEM (vRA_Ordner\Distributed Execution Manager\DEM_Name>\):

    – Die Datei „ManagerService.exe.config“

    – Die Datei „policy.config“

Sichern Sie für Webkomponenten die folgenden Dateien:

  1. Nur für den primären Webknoten, im Ordner „Model Manager-Daten“ (vRA_Ordner\Server)

    – Den Ordner „ConfigTool“ (betrifft nur den primären Webknoten)

    – Die Datei „policy.config“

  2. Die folgenden Dateien im Installationsordner (vRA_Ordner\Server\Website\):

    – Die Datei „Web.config“

  3. Die folgenden Dateien im Installationsordner (vRA_Ordner\Web API\):

    – Die Datei „Web.config“

    – Die Datei „policy.config“

  4. Den Namen der IIS-Instanz.