Ein Systemadministrator stellt die IaaS-MSSQL-Datenbank und die PostgreSQL-Datenbank wiederher.

Stellen Sie eine Datenbank in den folgenden Situationen wiederher:

  • Wenn beide Datenbanken ausfallen, stellen Sie sie vom letzten bekannten Zeitpunkt wiederher, zu dem beide Datenbanken gesichert wurden.

  • Wenn eine Datenbank ausfällt, stellen Sie diese wiederher. Setzen Sie die funktionale Datenbank auf die Version zurück, welche während der Erstellung der Sicherung zur Wiederherstellung der ausgefallenen Datenbank verwendet wurde.

Die Sicherungsdauer kann von Datenbank zu Datenbank unterschiedlich sein. Je größer die Differenz zwischen den letzten Betriebszeiten der Datenbanken ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Datenverlusts.

Sie sollten vollständige Datenbanken von VMs sichern, anstatt eine PostgreSQL-Datenbank direkt zu sichern. Informationen zur Wiederherstellung einer PostgreSQL-Datenbank finden Sie im VMware-Knowledgebase-Artikel Migration von einer externen vPostgres-Appliance zu einer vPostgres-Instanz, die sich in der vCAC-Appliance befindet (2083562).

Datenbank-Kennwortsätze

Zur Sicherheit der IaaS-MSSQL-Datenbank ist ein Sicherheitskennwortsatz erforderlich, um einen Verschlüsselungsschlüssel zum Schutz der Daten zu generieren. Sie legen diesen Kennwortsatz bei der Installation von vRealize Automation fest.

Wenden Sie sich für Informationen bezüglich Verlust oder Änderung eines Kennwortsatzes an den technischen Support von VMware.