Zertifikate, die Sie zusammen mit den virtuellen Appliances verwenden, müssen das PEM-Dateiformat aufweisen.

Für die Beispiele in der folgenden Tabelle werden openssl-GNU-Befehle verwendet, um die erforderlichen Zertifikatinformationen zum Konfigurieren der virtuellen Appliances zu extrahieren.

Tabelle 1. Beispielzertifikatwerte und -befehle (openssl)

Von Zertifizierungsstelle bereitgestellt

Befehl

Einträge der virtuellen Appliance

RSA-Privatschlüssel

openssl pkcs12 -in path _to_.pfx certificate_file -nocerts -out key.pem

RSA-Privatschlüssel

PEM-Datei

openssl pkcs12 -in path _to_.pfx certificate_file -clcerts -nokeys -out cert.pem

Zertifikatskette

(Optional) Kennwortsatz

Nicht verfügbar

Kennwortsatz