Sie können Protokolle für alle Knoten, die in einer verteilten Bereitstellung geclustert sind, über die vRealize Automation-Appliance Management Console erfassen.

Sie können auch Informationen für jeden Host in Ihrer Bereitstellung anzeigen. Die Registerkarte Cluster in der vRealize Automation Management Console enthält eine Tabelle „Info zur verteilten Bereitstellung“, in der die folgenden Informationen angezeigt werden:

  • Eine Liste mit allen Knoten in Ihrer Bereitstellung.

  • Den Hostnamen für den Knoten. Der Hostname wird als vollqualifizierter Domänenname angegeben.

  • Die Uhrzeit, als der Host das letzte Mal der Management Console geantwortet hat. Knoten für IaaS-Komponenten melden die Verfügbarkeit alle drei Minuten und Knoten für virtuelle Appliances alle neun Minuten.

  • Den vRealize Automation-Komponententyp. Identifiziert, ob der Knoten eine virtuelle Appliance oder ein IaaS-Server ist.

Abbildung 1. Tabelle „Info zur verteilten Bereitstellung“
-Tabelle mit Knoten in der Bereitstellung

Mit dieser Tabelle können Sie Aktivitäten in Ihrer Bereitstellung überwachen. Beispiel: Wenn die Spalte „Zuletzt verbunden“ anzeigt, dass ein Host in letzter Zeit keine Verbindung hergestellt hat, kann dies ein Hinweis auf ein Problem mit dem Hostserver sein.

Protokollsammlung

Sie können eine Zip-Datei erstellen, die Protokolldateien für alle Hosts in Ihrer Bereitstellung enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Erfassen von Protokollen für Cluster und verteilte Bereitstellungen.

Entfernen von Knoten aus der Tabelle

Wenn Sie einen Host aus Ihrer Bereitstellung entfernen, entfernen Sie den entsprechenden Knoten aus der Tabelle mit den Informationen zur verteilten Bereitstellung zum Optimieren der Protokollerfassungszeiten. .