Ein Systemadministrator kann den Status von vRealize Automation-Diensten über das Ereignisprotokoll auf der Systemadministratorkonsole anzeigen.

Teilmenge der Dienste, die erforderlich sind, um einzelne Produktkomponenten auszuführen. So müssen z. B. Identitätsdienste und UI-Kerndienste ausgeführt werden, bevor Sie einen Mandanten konfigurieren können.

Die folgenden Tabellen zeigen, welche Dienste mit Bereichen der vRealize Automation-Funktionalität in Verbindung stehen.

Tabelle 1. Identitätsdienstgruppe

Dienst

Beschreibung

management-service

Identitätsdienstgruppe

sts-service

Single Sign On-Appliance

authorization

Autorisierungsdienst

authentication

Authentifizierung

eventlog-service

Ereignisprotokolldienst

licensing-service

Lizenzierungsdienst

Tabelle 2. UI-Kerndienste

Dienst

Beschreibung

shel-ui-app

Shell-Dienst

branding-service

Branding-Dienst

plugin-service

Erweiterbarkeits(-Plug-In-)Dienst

portal-service

Portaldienst

Alle der folgenden Dienste sind erforderlich, um die IaaS-Komponente auszuführen.

Tabelle 3. Servicekataloggruppe (Kontrolldienste)

Dienst

Beschreibung

notification-service

Benachrichtigungsdienst

workitem-service

Arbeitselementdienst

approval-service

Genehmigungsdienst

catalog-service

Servicekatalog

Tabelle 4. IaaS-Dienstgruppe

Dienst

Beschreibung

iaas-proxy-provider

IaaS-Proxy

iaas-server

IaaS Windows-Maschine

Tabelle 5. XaaS

Dienst

Beschreibung

vco

vRealize Orchestrator

advanced-designer-service

XaaS-Blueprints und Ressourcenaktionen