Als vSphere-Administrator navigieren Sie zur Verwaltungskonsole Ihrer vRealize Automation-Appliance und starten den Installationsassistenten für eine Minimalbereitstellung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Nach der manuellen Durchführung von Installationsschritten können Sie den Installationsassistenten nicht mehr verwenden. Brechen Sie den Installationsassistenten nicht während der Konfiguration ab. Wenn Sie den Assistenten schließen, müssen Sie sich bei der Appliance abmelden und wieder anmelden, um den Installationsassistenten neu zu starten. Die Seite des Assistenten wird auf der letzten von Ihnen konfigurierten Seite geöffnet.

Prozedur

  1. Geben Sie https://vra01svr01.rainpole.local:5480 ein, um die vRealize Automation-Verwaltungskonsole zu öffnen.
  2. Akzeptieren Sie das nicht signierte Zertifikat.
  3. Geben Sie den Benutzernamen root und das Kennwort VMware1! ein.

    Der Installationsassistent wird gestartet.

  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Weiter.
  6. Akzeptieren Sie den Standardinstallationstyp „Minimalbereitstellung“.
  7. Stellen Sie sicher, dass die Option Infrastructure-as-a-Service installieren ausgewählt ist, und klicken Sie auf Weiter.
  8. Klicken Sie auf Weiter.

Nächste Maßnahme

Installieren Sie den Management-Agent auf Ihrem Windows-IaaS-Server unter Verwendung der auf der Seite „Installationsvoraussetzungen“ des vRealize Automation-Installationsassistenten angegebenen Informationen.