Wenn Sie über mehrere vRealize Automation 6.2.x-Mandanten und IaaS-Administratoren verfügen, migrieren Sie Ihre Mandantenadministratoren mithilfe des Migrationstools für Identitätsquellen zu Ihrem neu synchronisierten Mandanten „vsphere.local“. Alternativ können Sie sie manuell den jeweiligen Mandanten hinzufügen.

Vorbereitungen

Melden Sie sich bei der Verwaltungskonsole der vRealize Automation-Master-Appliance an, die Sie aktualisiert haben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie in einer Linux-Umgebung das Migrationstool für Identitätsquellen als Administrator aus.

In einer Windows-Umgebung benötigen Sie Administratorrechte für die Maschine, auf der Sie das Migrationstool für Identitätsquellen ausführen.

Prozedur

  1. Wechseln Sie zur Verwaltungskonsole für Ihre virtuelle Appliance unter Verwendung des vollqualifizierten Domänennamens, https://va-hostname.domain.name:5480.
  2. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen root und dem Kennwort an, das Sie bei der Bereitstellung der Appliance angegeben haben.
  3. Wählen Sie vRA-Einstellungen > SSO aus.
  4. Führen Sie die folgenden Schritte Ihrem Betriebssystem entsprechend durch.

    Linux

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Migrationstool für Identitätsquellen und wählen Sie Linkadresse kopieren aus.

    2. Öffnen Sie eine Secure Shell-Verbindung als Root-Benutzer für Ihre virtuelle vRealize Automation 6.2.x-SSO-Appliance.

    3. Führen Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus, um die Datei vra-sso-migration.zip über den in Schritt 4a kopierten Link herunterzuladen.

      wget --no-check-certificate URL_link_adresse

      Beispiel: wget --no-check-certificate https://va_hostname.vcac.local:5480/service/cafe/download/vra-sso-migration.zip.

    4. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Migrationsdatei zu entpacken.

      unzip vra-sso-migration.zip

    5. Wechseln Sie in dem Verzeichnis, in das Sie die Datei vra-sso-migration.zip extrahiert haben, in die Verzeichnisse bin.

      cd bin

    6. Bearbeiten Sie die Datei migration.properties im Verzeichnis bin, um den Wert der Eigenschaft „vra.system.admin.username“ von „administrator“ in „administrator@vsphere.local“ zu ändern.

    7. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihre Mandanten und IaaS-Administratoren zu dem neu synchronisierten Mandanten „vsphere.local“ zu migrieren.

      ./reassign-tenant-administrators

      Da Sie als Root-Benutzer angemeldet sind, verwenden Sie „sudo“ nicht zur Ausführung dieses Skripts.

      Selbst wenn die in Ihrem Mandanten vor der Ausführung des Befehls zugewiesenen Mandantenbenutzer angezeigt werden, müssen Sie diesen Befehl ausführen, um Ihre Benutzer in Horizon zu registrieren, um umfassende Mandantenadministratorrechte zu erhalten.

    Windows

    1. Doppelklicken Sie auf Migrationstool für Identitätsquellen, um das Tool in das Verzeichnis „Downloads“ herunterzuladen.

    2. Melden Sie sich bei der Windows-Maschine an, auf der SSO ausgeführt wird.

    3. Kopieren Sie die Datei vra-sso-migration.zip aus Ihrem Downloads-Verzeichnis in ein lokales Verzeichnis Ihrer Wahl.

    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf vra-sso-migration.zip und wählen Sie Alle extrahieren aus.

    5. Öffnen Sie den extrahierten Ordner „vra-sso-migration“ und öffnen Sie den Ordner „bin“.

    6. Bearbeiten Sie die Datei migration.properties im Ordner bin und ändern Sie den Wert der Eigenschaft „vra.system.admin.username“ von „administrator“ in „administrator@vsphere.local“ mit der vollständigen Adresse (einschließlich Mandantenerweiterung).

    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf reassign-tenant-administrators.bat und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

      Selbst wenn die in Ihrem Mandanten vor der Ausführung des Befehls zugewiesenen Mandantenbenutzer angezeigt werden, müssen Sie diesen Befehl ausführen, um Ihre Benutzer in Horizon zu registrieren, um umfassende Mandantenadministratorrechte zu erhalten.

  5. Melden Sie sich beim vRealize Automation-Appliance-Standardmandanten als Mandantenadministrator an. Stellen Sie für jeden Mandanten auf der Registerkarte Administratoren sicher, dass die Liste der migrierten Mandantenadministratoren angezeigt wird.

Nächste Maßnahme

Führen Sie ein Upgrade der sekundären Appliances durch. Siehe Installieren des Updates auf zusätzlichen vRealize Automation 6.2.4- oder 6.2.5-Appliances.