Nach dem Upgrade auf die neueste Version von VMware vRealize ™ Automation müssen Sie die Verbindung zwischen vRealize Automation und VMware vRealize ™ Orchestrator ™ überprüfen. Manchmal müssen Sie nach einem Upgrade die Verbindung wiederherstellen.

Vorbereitungen

Melden Sie sich bei der Konfigurationsschnittstelle von vRealize Orchestrator an.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Konfiguration validieren.
  2. Wenn der Abschnitt „Authentifizierung“ mit einem grünen Häkchen versehen ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  3. Wenn der Abschnitt „Authentifizierung“ nicht mit einem grünen Häkchen versehen ist, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Verbindung zu vRealize Orchestrator wiederherzustellen.
    1. Klicken Sie auf Home.
    2. Klicken Sie auf Authentifizierungsanbieter konfigurieren.
    3. Wählen Sie im Textfeld Admin-Gruppe die Option Ändern aus und wählen Sie eine neue Admin-Gruppe aus, die ordnungsgemäß aufgelöst werden kann.

      Die Gruppe „vcoadmins“ ist nur im standardmäßigen Mandanten „vsphere.local“ verfügbar. Wenn Sie einen anderen Mandanten für vRealize Orchestrator verwenden, müssen Sie eine andere Gruppe auswählen.

    4. Klicken Sie auf Änderungen speichern und starten Sie den vRealize Orchestrator-Server bei Aufforderung neu.
    5. Klicken Sie auf Home.
  4. Wiederholen Sie Schritt 1, um zu überprüfen, ob der Abschnitt „Authentifizierung“ immer noch mit einem grünen Häkchen versehen ist.
  5. Kicken Sie auf Home und schließen Sie das vRealize Orchestrator Control Center.