Sie können die Neukonfiguration sofort starten oder den Start an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit planen. Sie können auch vor dem Neukonfigurieren die Energieoption für die Maschine angeben.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Ausführung.
  2. (Optional) : Wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü Anforderung ausführen aus.

    Option

    Beschreibung

    Sofort

    Startet die Neukonfiguration so schnell wie möglich nach der Genehmigung.

    Geplant

    Startet die Neukonfiguration zum angegebenen Datum und zur angegebenen Uhrzeit. Geben Sie das Datum und die Uhrzeit in die angezeigten Textfelder ein bzw. wählen Sie das Datum und die Uhrzeit aus.

    Die geplante Zeit ist die lokale Zeit des Landes, in dem sich der vRealize Automation-Webserver befindet. Wenn Anforderung ausführen nicht verfügbar ist, wird die Neukonfiguration sofort gestartet.

  3. (Optional) : Wählen Sie eine auszuführende Aktion im Dropdown-Menü Auszuführende Aktion aus.

    Option

    Beschreibung

    Falls erforderlich, neu starten

    (Standard) Startet die Maschine bei Bedarf vor der Neukonfiguration neu.

    Neu starten

    Startet die Maschine vor der Neukonfiguration neu, unabhängig davon, ob ein Neustart erforderlich ist.

    Nicht neu starten

    Startet die Maschine vor der Neukonfiguration nicht neu, selbst wenn ein Neustart erforderlich ist.

    Die folgenden Zustände erfordern einen Neustart der Maschine vor der Neukonfiguration:

    • CPU-Änderung, wo Hot-Add nicht unterstützt wird oder deaktiviert ist

    • Änderung des Arbeitsspeichers, wenn Hot-Memory nicht unterstützt wird oder deaktiviert ist

    • Änderung des Speichers, wenn Hot-Storage deaktiviert ist

    Befindet sich die Maschine im Status zum Herunterfahren, wird sie nicht neu gestartet.

    Anmerkung:

    Sie können die vSphere-Hot-Add-Option unter Verwendung der benutzerdefinierten Eigenschaft VirtualMachine.Reconfigure.DisableHotCpu deaktivieren.

  4. Klicken Sie auf OK.

Nächste Maßnahme

Sie können den Fortschritt der Neukonfiguration überwachen, indem Sie die in der Benutzerschnittstelle angezeigten Workflowstatus beobachten. Siehe Workflowstatus von Neukonfigurierungsvorgängen.