Ein Systemadministrator kann vRealize Automation in einer verteilten Konfiguration bereitstellen, die Failover-Schutz und High Availability durch Redundanz bietet.

Die Checkliste für die verteilte Bereitstellung liefert eine Übersicht über die erforderlichen Schritte für eine verteilte Installation.

Tabelle 1. Checkliste für die verteilte Bereitstellung

Aufgabe

Details

Kontrollkästchen Planen und Vorbereiten der Installationsumgebung und Überprüfen, ob alle Installationsvoraussetzungen erfüllt sind.

Vorbereitung für die Installation von vRealize Automation

KontrollkästchenPlanen und Beziehen Ihrer SSL-Zertifikate.

Anforderungen an vertrauenswürdige Zertifikate in einer verteilten Bereitstellung

Kontrollkästchen Bereitstellen des vRealize Automation-Appliance-Hauptservers und zusätzlicher Appliances, die für die Redundanz und High Availability erforderlich sind.

Bereitstellen der vRealize Automation-Appliance

Kontrollkästchen Konfigurieren Ihres Lastausgleichsdiensts für die Bewältigung des Datenverkehrs der vRealize Automation-Appliance.

Konfigurieren des Lastausgleichsdiensts

Kontrollkästchen Konfigurieren des vRealize Automation-Appliance-Hauptservers und zusätzlicher Appliances, die Sie für die Redundanz und High Availability bereitgestellt haben.

Konfigurieren von Appliances für vRealize Automation

Kontrollkästchen Konfigurieren Ihres Lastausgleichsdiensts für die Bewältigung des Datenverkehrs der vRealize Automation-IaaS-Komponente und Installieren der vRealize Automation-IaaS-Komponenten.

Installieren der IaaS-Komponenten in einer verteilten Konfiguration

Kontrollkästchen Bei Bedarf Installieren von Agents für die Integration in externe Systeme.

Installieren der vRealize Automation-Agents

Kontrollkästchen Konfigurieren des Standardmandanten und Bereitstellen der IaaS-Lizenz.

Konfigurieren des Zugriffs auf den Standardmandanten

vRealize Orchestrator

Die vRealize Automation-Appliance enthält eine eingebettete Version von vRealize Orchestrator, die nun für Neuinstallationen empfohlen wird. Bei älteren Bereitstellungen oder für Spezialfälle können Benutzer jedoch vRealize Automation mit einer separaten, externen vRealize Orchestrator-Instanz verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/products/vrealize-orchestrator.html.

Informationen zum Einrichten einer Verbindung zwischen vRealize Automation und vRealize Orchestrator finden Sie unter VMware vRealize Orchestrator-Plug-In für vRealize Automation.

Verzeichnisverwaltung

Wenn Sie eine verteilte Installation mit Lastausgleichsdiensten für Hochverfügbarkeit und Failover installieren, benachrichtigen Sie das Team, das für die Konfiguration Ihrer vRealize Automation-Umgebung verantwortlich ist. Ihre Mandantenadministratoren müssen die Verzeichnisverwaltung für Hochverfügbarkeit konfigurieren, wenn sie den Link zu Ihrem Active Directory konfigurieren.