Der Systemadministrator installiert die IaaS-Komponenten, nachdem die Appliances bereitgestellt und vollständig konfiguriert wurden. Die IaaS-Komponenten ermöglichen den Zugriff auf Funktionen der vRealize Automation-Infrastruktur.

Vorbereitungen

  • Konfigurieren der primären vRealize Automation-Appliance.

  • Informationen dazu, wenn Ihre Site mehrere Instanzen von vRealize Automation-Appliance enthält, finden Sie unter Hinzufügen einer weiteren vRealize Automation-Appliance zum Cluster.

  • Stellen Sie sicher, dass der Server die unter IaaS-Windows-Server erläuterten Anforderungen erfüllt.

  • Beziehen Sie ein Zertifikat von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle für den Import in den Zertifikatspeicher für vertrauenswürdige Stammzertifikate der Maschinen, auf denen Sie die Komponenten-Website- und Model Manager-Daten installieren möchten.

  • Wenn Sie Lastausgleichsmodule in der Umgebung verwenden, stellen Sie sicher, dass sie die Konfigurationsanforderungen erfüllen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Alle Komponenten müssen unter demselben Dienstkonto ausgeführt werden, das ein Domänenkonto mit Rechten für jeden verteilten IaaS-Server sein muss. Verwenden Sie keine lokalen Systemkonten.

Nächste Maßnahme

Installieren Sie einen DEM-Orchestrator und mindestens eine DEM Worker-Instanz. Siehe Installieren von Distributed Execution Managern.