Sie können Ihre virtuelle Appliance von einer ISO-Datei aktualisieren, die die Appliance vom virtuellen CD-ROM-Laufwerk liest. Dies ist die bevorzugte Methode.

Vorbereitungen

  • Sichern Sie Ihre vorhandene vRealize Automation-Umgebung.

  • Vergewissern Sie sich, dass alle in Ihrem Upgrade verwendeten CD-ROM-Laufwerke aktiviert sind, bevor Sie eine vRealize Automation-Appliance aktualisieren. Weitere Informationen zum Hinzufügen eines CD-ROM-Laufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client finden Sie in der vSphere-Dokumentation.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie laden die ISO-Datei herunter und legen die primäre Appliance fest, um diese Datei zum Upgrade Ihrer Appliance zu verwenden.

Prozedur

  1. Gehen Sie zum Herunterladen der Update Repository ISO-Datei zur vRealize Automation-Produktseite auf www.vmware.com. Klicken Sie auf vRealize Automation-Downloads, um zur Downloadseite von VMware zu gelangen.
  2. Suchen Sie die heruntergeladene Datei auf Ihrem System, um sicherzustellen, dass die Dateigröße der Größe der Datei auf der Downloadseite von VMware entspricht. Überprüfen Sie die Integrität Ihrer heruntergeladenen Datei mithilfe des Prüfsummenwerts, der auf der Downloadseite angegeben ist. Weitere Informationen finden Sie unter den Links auf der Downloadseite von VMware.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die primäre virtuelle Appliance eingeschaltet ist.
  4. Verbinden Sie das CD-ROM-Laufwerk für die primäre virtuelle Appliance mit der ISO-Datei, die Sie heruntergeladen haben.
  5. Wechseln Sie zur Verwaltungskonsole für Ihre virtuelle Appliance unter Verwendung des vollqualifizierten Domänennamens, https://va-hostname.domain.name:5480.
  6. Melden Sie sich mit dem beim Bereitstellen der Appliance eingegebenen Benutzernamen root und dem zugehörigen Kennwort an.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Update.
  8. Klicken Sie auf Einstellungen.
  9. Wählen Sie unter „Update-Repository“ die Option CD-ROM-Updates verwenden aus.
  10. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.