Ein Lastausgleich kann eine unerwartete Trennung der Verbindung verursachen.

Problem

Bei einigen Lastausgleichsdiensten ist schnell eine Zeitüberschreitung für das Aufrechterhalten einer Verbindung erreicht, während eine HTTP-/HTTPS-Anforderung ausgeführt wird. Diese knappe Zeitüberschreitungseinstellung kann dazu führen, dass eine Verbindung unerwartet beendet wird, wenn im Rahmen einer Migration lange Vorgänge durchgeführt werden.

Prozedur

Erhöhen Sie die Zeitüberschreitungseinstellung für den Lastausgleichsdienst oder aktualisieren Sie den DNS-Datensatz des Lastausgleichsdiensts, sodass für die Dauer der Migration auf den entsprechenden aktiven Knoten verwiesen wird. Nach Abschluss der Migration stellen Sie die ursprünglichen Einstellungen des Lastausgleichs-DNS-Datensatzes wiederher.