Für eine Hochverfügbarkeitsbereitstellung müssen Sie jede zielseitige Replikat-Appliance von vRealize Automation mit dem Cluster verbinden, damit die Hochverfügbarkeit für den eingebetteten vRealize Orchestrator unterstützt wird.

Voraussetzungen

Melden Sie sich bei der Verwaltung der zielseitigen Replikat-Appliance von vRealize Automation an.

  1. Starten Sie einen Browser und öffnen Sie die Verwaltung der zielseitigen Replikat-Appliance von vRealize Automation mithilfe des vollqualifizierten Domänennamens (FQDN) der zielseitigen virtuellen Replikat-Appliance: https://vra-va-hostname.domain.name:5480.

  2. Melden Sie sich mit dem beim Bereitstellen der zielseitigen Replikat-vRealize Automation-Appliance eingegebenen Benutzernamen Root und dem zugehörigen Kennwort an.

Prozedur

  1. Wählen Sie vRA-Einstellungen > Cluster aus.
  2. Geben Sie in das Textfeld Führender Clusterknoten den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) der zielseitigen vRealize Automation-Master-Appliance an.
  3. Geben Sie das Root-Benutzerkennwort in das Textfeld Kennwort ein.
  4. Klicken Sie auf Cluster beitreten.

    Setzen Sie den Vorgang unabhängig von Zertifikatswarnungen fort. Das System startet die Dienste für den Cluster neu.

  5. Stellen Sie sicher, dass alle Dienste ausgeführt werden.
    1. Klicken Sie auf der obersten Registerkartenleiste auf Dienste.
    2. Klicken Sie auf Aktualisieren, um den Fortschritt des Dienststarts zu überwachen.

Nächste Maßnahme

Wiederherstellen der Konfiguration der vRealize Automation-Quell-Appliance