Stellen Sie sicher, dass SSH-Berechtigungen auf öffentliche und private Schlüsseldateien angewendet werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Prozedur

  1. Überprüfen Sie die öffentlichen SSH-Schlüsseldateien, indem Sie folgenden Befehl ausführen: ls -l /etc/ssh/*key.pub
  2. Stellen Sie sicher, dass als Besitzer und Gruppenbesitzer Root festgelegt ist und dass die Berechtigungen für die Dateien auf 0644 (-rw-r--r--) festgelegt wurden.
  3. Lösen Sie etwaige Probleme, indem Sie die folgenden Befehle ausführen.

    chown root /etc/ssh/*key.pub

    chgrp root /etc/ssh/*key.pub

    chmod 644 /etc/ssh/*key.pub

  4. Überprüfen Sie die privaten SSH-Schlüsseldateien, indem Sie folgenden Befehl ausführen: ls -l /etc/ssh/*key
  5. Lösen Sie etwaige Probleme, indem Sie die folgenden Befehle ausführen.

    chown root /etc/ssh/*key

    chgrp root /etc/ssh/*key

    chmod 644 /etc/ssh/*key