Die Ports der vRealize Automation-Appliance sind in der von Ihnen bereitgestellten OVF oder OVA üblicherweise vorkonfiguriert.

Die folgenden Ports werden von der vRealize Automation-Appliance verwendet.

Tabelle 1. Eingehende Ports

Port

Protokoll

Anmerkungen

22

TCP

Optional. Zugriff auf SSH-Sitzungen.

80

TCP

Optional. Leitet weiter zu 443.

88

TCP (UDP optional)

Cloud KDC-Kerberos-Authentifizierung von externen mobilen Geräten.

443

TCP

Zugriff auf die vRealize Automation-Konsole und API-Aufrufe.

Zugriff für Maschinen zum Herunterladen des Gast-Agents und des Software-Bootstrap-Agents.

Zugriff für Lastausgleichsdienst, Browser.

4369, 5671, 5672, 25672

TCP

RabbitMQ-Messaging.

5480

TCP

Zugriff auf die Verwaltungsschnittstelle der virtuellen Appliance.

Verwendet vom Management-Agent.

5488, 5489

TCP

Intern von der vRealize Automation-Appliance für Updates verwendet.

8230, 8280, 8281, 8283

TCP

Interne vRealize Orchestrator-Instanz.

8443

TCP

Zugriff für Browser. Administratorport für Identity Manager über HTTPS.

8444

TCP

Konsolenproxykommunikation für vSphere VMware Remote Console-Verbindungen.

9300–9400

TCP

Zugriff für Identity Manager-Audits.

54328

UDP

Tabelle 2. Ausgehende Ports

Port

Protokoll

Anmerkungen

25, 587

TCP, UDP

SMTP für das Senden von ausgehenden Benachrichtigungs-E-Mails.

53

TCP, UDP

DNS-Server.

67, 68, 546, 547

TCP, UDP

DHCP.

80

TCP

Optional. Für das Abrufen von Softwareaktualisierungen. Aktualisierungen können separat heruntergeladen und angewendet werden.

88, 464, 135

TCP, UDP

Domänencontroller.

110, 995

TCP, UDP

POP für das Empfangen von eingehenden Benachrichtigungs-E-Mails.

143, 993

TCP, UDP

IMAP für das Empfangen von eingehenden Benachrichtigungs-E-Mails.

123

TCP, UDP

Optional. Für das direkte Herstellen der Verbindung zu NTP anstatt der Verwendung von Hostzeit.

389

TCP

Zugriff auf View-Verbindungsserver.

389, 636, 3268, 3269

TCP

Active Directory. Standardports angezeigt, sind aber konfigurierbar.

443

TCP

Kommunikation mit IaaS Manager Service und Infrastruktur-Endpoint-Hosts über HTTPS

Kommunikation mit dem vRealize Automation-Softwaredienst über HTTPS.

Zugriff auf den Identity Manager-Upgrade-Server.

Zugriff auf View-Verbindungsserver.

445

TCP

Zugriff auf ThinApp-Repository für Identity Manager.

902

TCP

Kopiervorgänge für ESXi-Netzwerkdatei und VMware Remote Console-Verbindungen.

5050

TCP

Optional. Für die Kommunikation mit vRealize Business for Cloud.

5432

TCP, UDP

Optional. Für die Kommunikation mit der PostgreSQL-Datenbank einer anderen Appliance.

5500

TCP

RSA SecurID-System. Standardport angezeigt, ist aber konfigurierbar.

8281

TCP

Optional. Für die Kommunikation mit einer externen vRealize Orchestrator-Instanz.

9300–9400

TCP

Zugriff für Identity Manager-Audits.

54328

UDP

Andere Ports sind möglicherweise durch bestimmte vRealize Orchestrator-Plug-Ins erforderlich, die mit externen Systemen kommunizieren. Informieren Sie sich in der Dokumentation für das vRealize Orchestrator-Plug-In.