Auf der Seite „vRealize Automation-Host“ legen Sie die Basis-URL-Adresse für vRealize Automation fest. Die Adresse ist in der Regel die vRealize Automation-Appliance oder in Hochverfügbarkeitsbereitstellungen ein Lastausgleichsdienst.

  • Wenn Sie nur eine vRealize Automation-Appliance ohne Lastausgleich bereitstellen, geben Sie den FQDN der vRealize Automation-Appliance ein. Sie können klicken, damit der Installationsassistent den FQDN für Sie auffüllt.

  • Wenn Sie eine Unternehmenskonfiguration bereitstellen, die eine oder mehrere vRealize Automation -Appliances hinter dem Lastausgleichsdienst enthält, geben Sie stattdessen den FQDN des Lastausgleichsdiensts ein.

    Auch eine einzelne vRealize Automation-Appliance kann hinter einem Lastausgleichsdienst bereitgestellt werden. Bei diesem Ansatz können Sie Appliances später problemlos hinzufügen, wenn Sie die Bereitstellung erweitern möchten.