Alle IaaS-Windows-Server benötigen den Management-Agent, der sie mit ihrer jeweiligen vRealize Automation-Appliance verbindet.

Vorbereitungen

Erstellen Sie eine vRealize Automation-Appliance und starten Sie den Installationsassistenten.

Siehe Bereitstellen der vRealize Automation-Appliance und Starten des Installationsassistenten für eine Minimalbereitstellung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie die SQL Server-Datenbank von vRealize Automation auf einem separaten Windows-Rechner hosten, der keine IaaS-Komponenten hostet, ist für die SQL Server-Maschine kein Management-Agent erforderlich.

Der Management-Agent registriert den IaaS-Windows-Server bei der jeweiligen vRealize Automation-Appliance, automatisiert die Installation und Verwaltung von IaaS-Komponenten und erfasst Support- und Telemetriedaten. Der Management-Agent wird als Windows-Dienst unter einem Domänenkonto mit Administratorrechten für IaaS-Windows-Server ausgeführt.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Konsole der vRealize Automation-Appliance als Root-Benutzer an.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein:

    openssl x509 -in /opt/vmware/etc/lighttpd/server.pem -fingerprint -noout -sha1

  3. Kopieren Sie den Fingerabdruck zwecks späterer Überprüfung. Beispiel:

    71:84:47:72:03:57:C8:C2:68:65:00:06:BC:D8:23:98:92:54:BF:89

  4. Melden Sie sich beim IaaS-Windows-Server mit einem Konto mit Administratorrechten an.
  5. Öffnen Sie die URL des Installationsprogramms für die vRealize Automation-Appliance in einem Webbrowser.

    https://vrealize-automation-appliance-FQDN:5480/installer

  6. Klicken Sie auf Installationsprogramm für den Management-Agent und speichern Sie die .msi-Datei und führen Sie sie aus.
  7. Lesen Sie die Begrüßungsseite.
  8. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung für Endbenutzer.
  9. Übernehmen oder ändern Sie den Installationsordner.

    Programme (x86)\VMware\vCAC\Management Agent

  10. Geben Sie die Details der vRealize Automation-Appliance ein:
    1. Geben Sie die Appliance HTTPS-Adresse, einschließlich FQDN und :5480-Portnummer ein.
    2. Geben Sie die Anmeldedaten für das Root-Konto der Appliance ein.
    3. Klicken Sie auf Laden und bestätigen Sie, dass der Fingerabdruck mit demjenigen übereinstimmt, den Sie zuvor kopiert haben. Ignorieren Sie Doppelpunkte.

      Wenn die Fingerabdrücke nicht übereinstimmen, stellen Sie sicher, dass Sie über die richtige Appliance-Adresse verfügen.

      Abbildung 1. Management-Agent – Details zur vRealize Automation-Appliance
      Appliance-Adresse, Anmeldedaten und Fingerabdruck

  11. Geben Sie die Domäne bzw. den Benutzernamen und das Kennwort für das Dienstkonto ein.

    Das Dienstkonto muss ein Domänenkonto mit Administratorrechten auf IaaS-Windows-Servern sein. Verwenden Sie durchgängig dasselbe Dienstkonto.

  12. Folgen Sie den Anweisungen zum Abschließen der Installation des Management-Agents.

Ergebnisse

Anmerkung:

Da diese verknüpft sind, müssen Sie den Management-Agent neu installieren, wenn Sie die vRealize Automation-Appliance ersetzen.

Bei der Deinstallation von IaaS auf einem Windows-Server wird der Management-Agent nicht entfernt. Um einen Management-Agent zu deinstallieren, verwenden Sie die Option zum Hinzufügen oder Entfernen von Programmen in Windows.

Nächste Maßnahme

Kehren Sie zum browserbasierten Installationsassistenten zurück. IaaS-Windows-Server mit installiertem Management-Agent werden unter „Erkannte Hosts“ angezeigt.