Nach der Migration müssen Sie den Microsoft Azure-Endpoint neu konfigurieren.

Vorbereitungen

  • Erfolgreich migrieren zu vRealize Automation 7.3.

  • Melden Sie sich an der zielseitigen vRealize Automation-Konsole an.

    1. Öffnen Sie die vRealize Automation-Konsole unter Angabe des vollqualifizierten Domänennamens der zielseitigen virtuellen Appliance: https://vra-va-hostname.domain.name/vcac.

      Öffnen Sie bei einer Umgebung mit Hochverfügbarkeit die Konsole unter Angabe des vollqualifizierten Domänennamens des Lastausgleichsdiensts der zielseitigen virtuellen Appliance: https://vra-va-lb-hostname.domain.name/vcac.

    2. Melden Sie sich als IaaS-Administrator an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie diesen Vorgang für jeden Azure-Endpoint durch.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > vRO-Konfiguration > Endpoints aus.
  2. Wählen Sie einen Azure-Endpoint aus.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf Details.
  5. Geben Sie in das Textfeld Geheimer Clientschlüssel den ursprünglichen geheimen Clientschlüssel ein.
  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Wiederholen Sie den Vorgang für jeden Azure-Endpoint.