Bevor Sie eine vRealize Automation 6.2.x-Umgebung migrieren, müssen Sie eine Liste der Mandanten- und IaaS-Administratoren für jeden Mandanten erstellen.

Vorbereitungen

Melden Sie sich bei der quellseitigen vRealize Automation-Konsole an.

  1. Öffnen Sie die vRealize Automation-Konsole mithilfe des vollqualifizierten Domänennamens der virtuellen Quell-Appliance: https://vra-va-hostname.domain.name/vcac.

    In einer Hochverfügbarkeitsumgebung öffnen Sie die Konsole mithilfe des vollqualifizierten Domänennamens des Lastausgleichs der virtuellen Quell-Appliance: https://vra-va-lb-hostname.domain.name/vcac.

  2. Melden Sie sich mit dem beim Bereitstellen der quellseitigen vRealize Automation festgelegten Kennwort und dem Benutzernamen administrator@vsphere.local an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie das folgende Verfahren für jeden Mandanten in der quellseitigen vRealize Automation-Konsole durch.

Anmerkung:

Wenn Sie von einer vRealize Automation 7.x-Umgebung migrieren, müssen Sie dieses Verfahren nicht durchführen.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Mandanten aus.
  2. Klicken Sie auf einen Mandantennamen.
  3. Klicken Sie auf Administratoren.
  4. Erstellen Sie eine Liste der Benutzernamen der einzelnen Mandanten- und IaaS-Administratoren.
  5. Klicken Sie auf Abbrechen.

Nächste Maßnahme

Hinzufügen aller Mandanten aus der vRealize Automation-Quellumgebung zur Zielumgebung.