Mandantenrollen enthalten in der Regel Verpflichtungen, die auf einen spezifischen Mandanten beschränkt sind, und können keine anderen Mandanten im System betreffen.

Diagramm der Mandantenrollen
Tabelle 1. Übersicht über Mandantenrollen

Rolle

Beschreibung

Mandantenadministrator

In der Regel ein Geschäftsbereichsadministrator, Business-Manager oder IT-Administrator, der für einen Mandanten verantwortlich ist. Mandantenadministratoren konfigurieren vRealize Automation für die Anforderungen ihrer Unternehmen. Sie sind für Folgendes verantwortlich: Benutzer- und Gruppenverwaltung, Mandanten-Branding sowie -Benachrichtigungen und Unternehmensrichtlinien wie Genehmigungen und Berechtigungen. Sie verfolgen die Ressourcennutzung aller Benutzer innerhalb des Mandanten nach und initiieren Rückforderungsanfragen für virtuelle Maschinen.

Fabric-Administrator

Verwaltet physische Maschinen und Computing-Ressourcen, die ihren Fabric-Gruppen zugewiesen sind, und erstellt und verwaltet die Reservierungen und Richtlinien, die diesen Ressourcen im Geltungsbereich des Mandanten zugeordnet sind. Sie verwalten auch Eigenschaftsgruppen, Maschinenpräfixe und die Eigenschaftenwörterbücher, die für alle Mandanten und in allen Business-Gruppen verwendet werden.

Anmerkung:

Wenn Sie die Fabric-Administratorrolle zu einer systemweiten Rolle wie IaaS-Administrator oder Systemadministrator hinzugefügt haben, kann der Fabric-Administrator Reservierungen für jeden beliebigen Mandanten erstellen, nicht nur für die eigenen.

Blueprint-Architekten

Oberbegriff für Personen, die für das Erstellen von Blueprint-Komponenten und das Zusammenfügen von Blueprints verantwortlich sind. Diese Blueprints definieren Katalogelemente, welche Verbraucher vom Dienstkatalog anfordern können. Diese Rollen werden in der Regel Personen in der IT-Abteilung zugewiesen, wie z. B. Architekten oder Analysten.

Katalog-Administrator

Erstellt und verwaltet Katalogdienste und verwaltet die Platzierung von Katalogelementen in Dienste.

Genehmigungsadministrator

Definiert Genehmigungsrichtlinien. Diese Richtlinien können auf Kataloganforderungen über Berechtigungen angewendet werden, die ein Mandantenadministrator bzw. Business-Gruppenmanager verwaltet.

Genehmiger

Jeder Benutzer von vRealize Automation, wie beispielsweise ein direkter Vorgesetzter, Finanzmanager oder Projektmanager, kann im Rahmen einer Genehmigungsrichtlinie als Genehmiger festgelegt werden.

Business-Gruppenmanager

Verwaltet eine oder mehrere Business-Gruppen. In der Regel ein direkter Vorgesetzter oder Projektmanager. Berechtigungen für Business-Gruppen-Manager für ihre Gruppen im Dienstkatalog. Sie können Elemente anfordern und sie im Namen von Benutzern in ihrer Gruppe verwalten.

Supportbenutzer

Eine Rolle in einer Business-Gruppe. Supportbenutzer können Katalogelemente anfordern und im Namen von anderen Mitgliedern ihrer Gruppen verwalten. Diese Rolle nimmt in der Regel ein Geschäftsführer oder ein Abteilungsleiter ein.

Unternehmensbenutzer

Jeder Benutzer im System kann die Rolle eines Verbrauchers von IT-Diensten einnehmen. Benutzer können Katalogelemente vom Dienstkatalog anfordern und ihre bereitgestellten Ressourcen verwalten.

Health Consumer

Jeder Benutzer von vRealize Automation, beispielsweise ein direkter Vorgesetzter, Finanzmanager oder Projektmanager, kann als Health Consumer mit Nur-Lese-Berechtigungen für Integritätsdienstberichte zugewiesen werden.