Mit Ihren Konfigurationsadministratorrechten möchten Sie die manuelle Benutzeraktion in Ihrem Posteingang abschließen. Sie wählen aus, welche Vorlagen für virtuelle Maschinen Sie in den Katalog importieren möchten, und bestimmen, welche Ihrer vSphere-Ressourcen diese Katalogelemente verbrauchen können.

Prozedur

  1. Wählen Sie Posteingang > Manuelle Benutzeraktion aus.
  2. Klicken Sie auf vSphere-Erstkonfiguration, um die manuelle Benutzeraktion für anfänglichen Inhalt anzuzeigen.
  3. Wählen Sie die Vorlage für virtuelle Maschinen namens Rainpole_centos_63_x86 zwecks Veröffentlichung als Katalogelement aus.

    Wenn Sie auf dem Cluster über weitere Vorlagen verfügen, die Sie im vRealize Automation-Katalog verfügbar machen möchten, können Sie diese ebenfalls auswählen.

  4. Konfigurieren Sie vSphere-Ressourcen, die von vRealize Automation-Katalogelementen verbraucht werden können.

    Option

    Beschreibung

    Reservierungsspeicher

    Wählen Sie einen Datenspeicher für die Bereitstellung von Maschinen aus, die unter Verwendung der importierten Vorlagen erstellt wurden.

    Reservierungsnetzwerk

    Wählen Sie ein Netzwerk für die Bereitstellung von Maschinen aus, die unter Verwendung der importierten Vorlagen erstellt wurden.

  5. Klicken Sie auf Übernehmen.

    Je nach Anzahl der von Ihnen importierten Vorlagen kann die Anforderung einige Minuten in Anspruch nehmen. Sie können den Status der Anforderung auf der Registerkarte Anforderungen überwachen.

Ergebnisse

Das Katalogelement „vSphere-Erstkonfiguration“ erstellt die von Ihnen angeforderten vRealize Automation-Elemente. Sie verfügen über einen vSphere-Endpoint, eine Reservierungs- und Fabric-Gruppe und einen Standardkatalogdienst. Wenn Sie zur Katalogseite navigieren, werden der Standardkatalogdienst und die aus den importierten Vorlagen erstellten Katalogelemente angezeigt.

Nächste Maßnahme

Nachdem Sie sich mit Ihrer Proof-of-Concept-Umgebung vertraut gemacht haben, möchten Sie mehr über das Erstellen von vRealize Automation-Elementen erfahren. Sie beginnen mit der Konfiguration Ihrer Rainpole-Umgebung als eine fortlaufende Entwicklungsumgebung. Siehe Szenario: Konfigurieren des Standardmandanten für Rainpole.