Nicht vertrauenswürdige vRealize Automation-Appliance-Zertifikate müssen manuell in Client-Browser importiert werden, um VMware Remote Console auf Clients zu unterstützen, die auf vSphere bereitgestellt wurden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Informationen zu unterstützten Versionen von Firefox finden Sie in der VMware vRealize-Support-Matrix im vRealize Automation -Informationscenter.

Anmerkung:

Wenn vRealize Automation mit einem vertrauenswürdigen SSL-Zertifikat für Ihre Umgebung konfiguriert ist, erfordert VMware Remote Console keine zusätzliche Konfiguration in Client-Browsern.

Prozedur

  1. Melden Sie sich in einem Firefox-Browser bei der vRealize Automation-Appliance an.

    Es wird eine Meldung angezeigt, dass das Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist.

  2. Wählen Sie die Option zum Anzeigen der aktuellen Verbindungsinformationen aus. Klicken Sie auf Zertifikat anzeigen, um das aktuelle SSL-Zertifikat anzuzeigen, und klicken Sie in der Zertifikat-Ansicht auf Details.
  3. Klicken Sie auf Weitere Informationen und klicken Sie auf der Seite „Seiteninformationen“ auf die Registerkarte Sicherheit.
  4. Wählen Sie im Bereich „Zertifikatshierarchie“ ein Zertifikat aus.

    Option

    Aktion

    Von Zertifizierungsstelle ausgestellte Zertifikate

    Wählen Sie das vRealize Automation-Zertifikat der obersten Ebene aus.

    Selbstsignierte Zertifikate

    Wählen Sie das vRealize Automation-Zertifikat aus.

  5. Klicken Sie auf Exportieren.
  6. Konfigurieren Sie die Zertifikatsinformationen im Textfeld „Zertifikat in Datei speichern“.
    1. Geben Sie im Textfeld Speichern unter einen Zertifikatsnamen ein. Der Zertifikatsname muss die Dateierweiterung .crt, .cert oder .cer aufweisen.
    2. Wählen Sie einen Speicherort für die Datei aus.
    3. Wählen Sie X.509-Zertifikat (PEM) als Format aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Klicken Sie im Textfeld „Zertifikatsverwaltung“ auf die Registerkarte Zertifizierungsstellen.

    Option

    Aktion

    Windows

    Wählen Sie Einstellungen > Erweitert > Zertifikate im Firefox-Menü aus.

    iOS

    Wählen Sie Einstellungen > Erweitert > Zertifikate im Firefox-Menü aus und klicken Sie auf Zertifikate anzeigen.

  9. Klicken Sie auf die Registerkarte Zertifizierungsstellen und klicken Sie auf Importieren.
  10. Wählen Sie die zuvor gespeicherte Zertifikatsdatei aus und klicken Sie im Textfeld auf Öffnen.
  11. Bearbeiten Sie die Einstellungen für die Vertrauensbeziehung.

    Option

    Aktion

    Selbstsignierte Zertifikate

    Wählen Sie Dieses Zertifikat kann Websites identifizieren aus.

    Von einer Zertifizierungsstelle ausgestellte Zertifikate

    Wählen Sie Dieser Zertifizierungsstelle beim Identifizieren von Websites vertrauen.

  12. Klicken Sie auf OK und starten Sie den Browser neu.

Ergebnisse

Sie können eine Verbindung mit der Remote-Konsole ohne Zertifikatsfehler herstellen.