Die Netzwerkbereiche lassen sich verwalten, um die IP-Adressen zu definieren, von denen aus sich die Benutzer über einen Active Directory-Link anmelden können. Sie fügen die von Ihnen erstellten Netzwerkbereiche bestimmten Identitätsanbieter-Instanzen und Zugriffsrichtlinien hinzu.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Auf der Basis Ihrer Netzwerktopologie definieren Sie Netzwerkbereiche für Ihre Directories Management-Bereitstellung.

Ein Netzwerkbereich, genannt ALLE BEREICHE, wird standardmäßig erstellt. Dieser Netzwerkbereich enthält alle im Internet verfügbaren IP-Adressen, d. h. 0.0.0.0 bis 255.255.255.255. Selbst wenn Ihre Bereitstellung eine einzige Identitätsanbieter-Instanz enthält, können Sie den IP-Adressbereich ändern und weitere Bereiche hinzufügen, um bestimmte IP-Adressen im Standardnetzwerkbereich ein- oder auszuschließen. Sie können andere Netzwerkbereiche mit bestimmten IP-Adressen erstellen, die Sie für bestimmte Verwendungszwecke anwenden können.

Anmerkung:

Der Name des Standardnetzwerkbereichs („ALLE BEREICHE“) und seine Beschreibung („ein Netzwerk für alle Bereiche“) können bearbeitet werden. Sie können den Namen und die Beschreibung bearbeiten, und beispielsweise den Text in einer anderen Sprache anzeigen, indem Sie auf der Seite „Netzwerkbereiche“ auf den Namen des betreffenden Netzwerkbereichs klicken.

Voraussetzungen

  • Sie haben Mandanten für Ihre vRealize Automation-Bereitstellung konfiguriert und einen geeigneten Active Directory-Link zur Unterstützung der Standardauthentifizierung von Active Directory-Benutzer-ID und -Kennwort eingerichtet.

  • Active Directory ist für die Verwendung in Ihrem Netzwerk installiert und konfiguriert.

  • Melden Sie sich an der vRealize Automation-Konsole als Mandantenadministrator an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Verzeichnisverwaltung > Netzwerkbereiche aus.
  2. Bearbeiten Sie einen vorhandenen Netzwerbereich oder fügen Sie einen neuen Netzwerkbereich hinzu.

    Option

    Beschreibung

    Vorhandenen Bereich bearbeiten

    Klicken Sie zum Bearbeiten auf den Namen des Netzwerkbereichs.

    Bereich hinzufügen

    Klicken Sie auf Netzwerkbereich hinzufügen, um einen neuen Bereich hinzuzufügen.

  3. Füllen Sie das Formular aus.

    Formularelement

    Beschreibung

    Name

    Geben Sie einen Namen für den Netzwerkbereich ein.

    Beschreibung

    Geben Sie eine Beschreibung für den Netzwerkbereich ein.

    View-Pods

    Die Option „View-Pods“ wird nur angezeigt, wenn das View-Modul aktiviert ist.

    Host der Client-Zugriffs-URL Geben Sie die korrekte Horizon Client-Zugriffs-URL für den Netzwerkbereich ein.

    Client-Zugriffsport Geben Sie den korrekten Horizon Client-Zugriffsport für den Netzwerkbereich ein.

    IP-Bereiche

    Bearbeiten Sie IP-Bereiche oder fügen Sie IP-Bereiche hinzu, bis alle gewünschten IP-Adressen ein- und alle unerwünschten IP-Adressen ausgeschlossen sind.

Nächste Maßnahme