Sie müssen nach der Bereitstellung der Konnektor-OVA-Datei den Setup-Assistenten ausführen, um die Appliance zu aktivieren und die Administratorkennwörter zu konfigurieren.

Voraussetzungen

  • Sie haben einen Aktivierungscode für den Konnektor generiert.

  • Stellen Sie sicher, dass die Konnektor-Appliance eingeschaltet ist und Sie über die Konnektor-URL verfügen.

  • Stellen Sie eine Liste der Kennwörter für den Konnektor-Administrator, das Root-Konto und das sshuser-Konto zusammen.

Prozedur

  1. Um den Setup-Assistenten auszuführen, geben Sie die Connector-URL ein, die auf der Registerkarte der Konsole angezeigt wird, nachdem die OVA-Datei bereitgestellt wurde.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Willkommen“ auf Fortfahren.
  3. Erstellen Sie sichere Kennwörter für die folgenden Administratorkonten für die virtuelle Connector-Appliance.

    Sichere Kennwörter bestehen aus mindestens acht Zeichen, enthalten Zeichen in Groß- und Kleinbuchstaben sowie mindestens eine Ziffer oder ein Sonderzeichen.

    Option

    Beschreibung

    Appliance-Administrator

    Erstellen Sie das Administratorkennwort für die Appliance. Der Benutzername lautet admin und kann nicht geändert werden. Sie verwenden dieses Konto und dieses Kennwort für die Anmeldung bei den Connector-Diensten, um Zertifikate, Appliance-Kennwörter und die Syslog-Konfiguration zu verwalten.

    Wichtig:

    Das Kennwort des Benutzers admin muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen.

    Root-Konto

    Für die Installation der Connector-Appliance wird ein Standard-VMware-Root-Kennwort verwendet. Erstellen Sie ein neues Root-Kennwort.

    sshuser-Konto

    Erstellen Sie das Kennwort für den Remotezugriff auf die Connector-Appliance.

  4. Klicken Sie auf Fortfahren.
  5. Fügen Sie auf der Seite „Konnektor aktivieren“ den Aktivierungscode ein und klicken auf Weiter.
  6. Wenn Sie ein selbstsigniertes Zertifikat auf dem internen vRealize Automation-Connector verwenden, können Sie das entsprechende Zertifikat abrufen, indem Sie den folgenden Befehl auf der vRealize Automation-Appliance ausführen: cat /etc/apache2/server-cert.pem

    Wählen Sie die Registerkarte SSL in einem Lastausgleichsdienst beenden aus und klicken Sie anschließend auf den Link für /horizon_workspace_rootca.pem.

    Der Aktivierungscode wird bestätigt und die Kommunikation zwischen dem Dienst und der Konnektor-Instanz wird hergestellt, um die Konnektor-Konfiguration abzuschließen.

Nächste Maßnahme

Im Dienst richten Sie Ihre Umgebung gemäß Ihren Anforderungen ein. Wenn Sie beispielsweise einen zusätzlichen Konnektor hinzugefügt haben, um zwei Verzeichnisse mit integrierter Windows-Authentifizierung zu synchronisieren, erstellen Sie das Verzeichnis und verknüpfen es mit dem neuen Konnektor.