Systemadministratoren können Workflows in verschiedenen Ordnern gruppieren und anschließend pro Mandant Workflow-Kategorien definieren. Dadurch kann ein Systemadministrator Benutzern von verschiedenen Mandanten den Zugriff auf unterschiedliche Workflow-Ordner auf demselben vRealize Orchestrator-Server erteilen.

Voraussetzungen

Melden Sie sich an der vRealize Automation-Konsole als Systemadministrator an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Zusätzliche Services > vRO-Standardordner aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen des Mandanten, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Navigieren Sie in der vRealize Orchestrator-Workflow-Bibliothek und wählen Sie einen Ordner aus.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Ergebnisse

Sie haben den standardmäßigen vRealize Orchestrator-Workflow-Ordner für einen Mandanten definiert.

Nächste Maßnahme

Wiederholen Sie diese Schritte für alle Mandanten, für die Sie einen Standard-Workflow-Ordner definieren möchten.