Falls es ein Problem mit der Postgres-Datenbank der vRealize Automation-Appliance gibt, führen Sie ein manuelles Failover auf einen Replikatknoten der vRealize Automation-Appliance im Cluster durch.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie folgende Schritte aus, wenn die Postgres-Datenbank auf dem Masterknoten der vRealize Automation-Appliance ausfällt oder deren Ausführung beendet wird.

Voraussetzungen

  • Konfigurieren Sie einen Cluster aus Knoten der vRealize Automation-Appliance. Jeder Knoten enthält eine Kopie des eingebetteten Postgres-Appliance-Datenbank.

Prozedur

  1. Entfernen Sie die IP-Adresse des Master-Knotens aus dem externen Lastausgleichsdienst.
  2. Melden Sie sich bei der Verwaltungsschnittstelle der vRealize Automation-Appliance als Root-Benutzer an.

    https://vrealize-automation-appliance-FQDN:5480

  3. Klicken Sie auf vRA-Einstellungen > Datenbank.
  4. Suchen Sie in der Liste der Datenbankknoten nach dem Replikatknoten mit der niedrigsten Priorität.

    Replikatknoten werden aufsteigend nach Priorität aufgelistet.

  5. Klicken Sie auf Heraufstufen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Nach Abschluss wird der Replikatknoten als neuer Master-Knoten aufgelistet.

  6. Beheben Sie Probleme mit dem vorherigen Master-Knoten und fügen Sie ihn wieder zum Cluster hinzu:
    1. Isolieren Sie den ehemaligen Master-Knoten.

      Trennen Sie den Knoten vom aktuellen Netzwerk. Dies ist das Netzwerk, das zu den verbleibenden Knoten der vRealize Automation-Appliance weiterleitet. Wählen Sie eine andere Netzwerkkarte für die Verwaltung oder nehmen Sie die Verwaltung direkt von der VM-Verwaltungskonsole aus vor.

    2. Stellen Sie den vorherigen Master-Knoten wieder her.

      Starten Sie den Knoten, anderenfalls beheben Sie das Problem. Sie können zum Beispiel die virtuelle Maschine zurücksetzen, wenn sie nicht mehr reagiert.

    3. Halten Sie als Root von einer Konsolensitzung aus den vpostgres-Dienst an.

      service vpostgres stop

    4. Fügen Sie den vorherigen Masterknoten wieder zum ursprünglichen Netzwerk hinzu. Dies ist das Netzwerk, das zu den anderen Knoten der vRealize Automation-Appliance weiterleitet.

    5. Starten Sie als Root von einer Konsolensitzung aus den haproxy-Dienst neu.

      service haproxy restart

    6. Melden Sie sich bei der neuen Verwaltungsschnittstelle des Masterknotens der vRealize Automation-Appliance als Root-Benutzer an.

    7. Klicken Sie auf vRA-Einstellungen > Datenbank.

    8. Suchen Sie nach dem vorherigen Master-Knoten und klicken Sie auf Zurücksetzen.

    9. Wenn der ehemalige Master-Knoten ordnungsgemäß zurückgesetzt wurde, starten Sie ihn neu.

    10. Stellen Sie bei eingeschaltetem vorherigem Master sicher, dass die folgenden Dienste ausgeführt werden.

      haproxy horizon-workspace rabbitmq-server vami-lighttp vcac-server vco-server

    11. Fügen Sie den vorherigen Master-Knoten erneut zum externen Lastausgleichsdienst hinzu.

    Anmerkung:

    Wenn ein Master-Knoten, der zur Replik herabgestuft wurde, nach wie vor als Master aufgelistet wird, müssen Sie, um das Problem zu beheben, möglicherweise manuell dafür sorgen, dass er dem Cluster wieder beitritt.