Ein Katalogelement ist ein veröffentlichter Blueprint, für den Benutzern Berechtigungen erteilt werden können. Die Optionen der Katalogelemente dienen zum Ändern des Status oder zugehörigen Dienstes. Außerdem können Sie die Berechtigungen anzeigen, die das ausgewählte Katalogelement enthalten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Im Servicekatalog werden nur Katalogelemente angezeigt, die einem Dienst zugeordnet sind und für die den Benutzern die entsprechende Berechtigung erteilt wurde. Katalogelemente können nur einem Dienst zugeordnet werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Katalogelement im Servicekatalog angezeigt wird, es aber weder aus einer Berechtigung noch aus der Liste der veröffentlichten Katalogelemente entfernen möchten, können Sie es deaktivieren. Der Status eines deaktivierten Katalogelements lautet „Zurückgezogen“ im Raster und „Inaktiv“ in den Konfigurationsdetails. Sie können das Element zu einem späteren Zeitpunkt aktivieren.

Voraussetzungen

  • Melden Sie sich bei der vRealize Automation-Konsole als Mandantenadministrator oder Katalogadministrator an.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens ein als Katalogelement veröffentlichter Blueprint vorhanden ist. Siehe Veröffentlichen eines Blueprints.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Katalogmanagement > Katalogelemente aus.
  2. Wählen Sie das Katalogelement aus und klicken Sie auf Konfigurieren.
  3. Konfigurieren Sie die Einstellungen des Katalogelements.

    Option

    Beschreibung

    Symbol

    Suchen Sie nach einem Bild. Die Bilddateitypen GIF, JPG und PNG werden unterstützt. Das angezeigte Bild weist 40 x 40 Pixel auf. Wenn Sie kein benutzerdefiniertes Bild auswählen, wird das Standardkatalogsymbol im Servicekatalog angezeigt.

    Status

    Mögliche Werte sind Aktiv, Inaktiv und Staging.

    • Aktiv. Das Katalogelement wird im Dienstkatalog angezeigt und die berechtigten Benutzer können es zur Bereitstellung von Ressourcen verwenden. Das Element wird in der Liste der Katalogelemente als veröffentlicht angezeigt.

    • Inaktiv. Das Katalogelement ist im Servicekatalog nicht verfügbar. Das Element wird in der Liste der Katalogelemente als zurückgezogen angezeigt.

    • Staging. Das Katalogelement ist im Servicekatalog nicht verfügbar. Wählen Sie dieses Menüelement aus, wenn das Element einmal inaktiv war und Sie Staging verwenden, um anzugeben, dass Sie es möglicherweise erneut aktivieren möchten. Wird in der Liste der Katalogelemente als „Staging“ angezeigt.

    Dienst

    Auswählen eines Dienstes. Alle Katalogelemente müssen einem Dienst zugeordnet sein, wenn dieser berechtigten Benutzern im Servicekatalog angezeigt werden soll. Die Liste beinhaltet aktive und inaktive Dienste.

    Neu und interessant

    Das Katalogelement wird auf der Startseite im Bereich „Neu und interessant“ angezeigt.

  4. Klicken Sie zum Anzeigen der Berechtigungen, bei denen das Katalogelement den Benutzern zur Verfügung gestellt wird, auf die Registerkarte Berechtigungen.
  5. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Nächste Maßnahme

  • Um das Katalogelement im Servicekatalog verfügbar zu machen, müssen Sie Benutzern die Berechtigung für den dem Element zugeordneten Dienst oder für das einzelne Element erteilen. Siehe Erstellen von Berechtigungen.

  • Um die Reihenfolge für die Verarbeitung der Berechtigungen anzugeben, damit die Genehmigungsrichtlinien für einzelne Benutzer richtig angewendet werden, müssen Sie die Prioritätsreihenfolge für mehrfache Berechtigungen für dieselbe Business-Gruppe festlegen. Siehe Priorisieren von Berechtigungen.