Sie können die Platzierungsrichtlinie verwenden, damit vRealize Automation festlegen kann, wo die Maschinen beim Bereitstellen von neuen Blueprints platziert werden sollen. Die Platzierungsrichtlinie verwendet die Analysen von vRealize Operations Manager, um die Arbeitslasten auf Ihren Clustern zu ermitteln und Platzierungsziele vorzuschlagen.

Sie müssen mehrere Schritte durchführen, bevor Sie die Platzierungsrichtlinie verwenden können. In vRealize Automation erstellen Sie Endpoints für vRealize Operations Manager- und vCenter Server-Instanzen. Anschließend erstellen Sie eine Fabric-Gruppe und fügen Ihrem vCenter Server-Endpoint Reservierungen hinzu.

Um sicherzustellen, dass vRealize Operations Manager Analysen für die Platzierung der Arbeitslast für vRealize Automation bereitstellt, müssen Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Installieren Sie die vRealize Automation-Lösung in der vRealize Operations Manager-Instanz, die für die Platzierung der Arbeitslast verwendet wird.

  • Konfigurieren Sie vRealize Operations Manager, um den vCenter Server zu überwachen.

Informationen zum Konfigurieren von vRealize Automation und vRealize Operations Manager für die Platzierung der Arbeitslast finden Sie unter Konfigurieren der Platzierung der Arbeitslast.

Suchen der Platzierungsrichtlinie

Wählen Sie in Ihrer vRealize Automation-Instanz Infrastruktur > Reservierungen > Platzierungsrichtlinie aus.

Um die von vRealize Operations Manager bereitgestellten Analysen für die Platzierung der Arbeitslast zu verwenden, wählen Sie vRealize Operations Manager für Platzierungsempfehlungen verwenden aus.

Wenn Sie die Richtlinie zur Platzierung der Arbeitslast nicht verwenden, verwendet vRealize Automation die Standardmethode für die Platzierung.