Sie können eine Testverbindung zwecks Überprüfung der Anmeldedaten, der Host-Endpoint-Adresse und des Zertifikats für einen vSphere-, NSX- oder vRealize Operations Manager-Endpoint verwenden.

Mit dieser Aktion wird ebenfalls überprüft, ob der Manager-Dienst und der Agent zum Erfassen von Daten vom Endpoint ausgeführt werden.

Die Aktion Testverbindung gibt Informationen zu einer der folgenden Bedingungen zurück:

  • Zertifikatfehler

    Wenn das Zertifikat nicht gefunden wird, nicht als vertrauenswürdig eingestuft wird oder abgelaufen ist, werden Sie aufgefordert, einen Zertifikat-Fingerabdruck zu akzeptieren. Wenn Sie den Fingerabdruck nicht akzeptieren, können Sie weiterhin den Endpoint speichern, aber die Bereitstellung von Maschinen schlägt möglicherweise fehl.

  • Agent-Fehler

    Der zugeordnete vSphere-Agent wurde nicht gefunden. Der Agent muss für den Test erfolgreich ausgeführt werden.

  • Hostfehler

    Die angegebene Endpoint-Adresse ist nicht erreichbar oder der zugeordnete Manager-Dienst wird nicht ausgeführt. Der Manager-Dienst muss für den Test erfolgreich ausgeführt werden.

  • Anmeldedatenfehler

    Die angegebene Kombination aus Benutzername und Kennwort ist für den Endpoint unter der angegebenen Adresse ungültig.

  • Zeitüberschreitung

    Die Testaktion konnte nicht im zulässigen Zeitraum von zwei Minuten abgeschlossen werden.

Wenn Fehler beim Ausführen einer Testverbindung auf aktualisierten oder migrierten Endpoints auftreten, finden Sie die Schritte zum Einrichten einer Zertifikatvertrauensstellung unter Überlegungen beim Arbeiten mit aktualisierten oder migrierten Endpoints.