Um die Definition und Verwendung eines Endpoints für den IPAM-Drittanbieter vorzubereiten, müssen Sie zunächst das IPAM-Drittanbieterpaket abrufen und das Paket in vRealize Orchestrator importieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können ein vorhandenes Drittanbieter-Plug-In für das IP-Adressmanagement herunterladen und verwenden, z. B. Infoblox IPAM. Sie können auch Ihr eigenes IPAM-Drittanbieter-Plug-In oder -paket erstellen, indem Sie ein von VMware bereitgestelltes Starterpaket und die begleitende SDK-Dokumentation für die Verwendung mit einem anderen IPAM-Lösungsdrittanbieter, wie z. B. Bluecat, verwenden.

Sobald Sie das Plug-In bzw. Paket des IPAM-Drittanbieters in vRealize Orchestrator importieren, müssen Sie die erforderlichen Workflows ausführen und den IPAM-Endpoint-Typ in vRealize Orchestrator registrieren.

Weitere Informationen zum Importieren von Plug-Ins und Paketen und zum Ausführen von vRealize Orchestrator-Workflows finden Sie unter Verwenden des VMware vRealize Orchestrator-Clients. Weitere Informationen über das Erweitern von vRealize Automation mit vRealize Orchestrator-Plug-Ins, -Paketen und -Workflows finden Sie unter Lebenszyklus-Erweiterbarkeit.

Bei diesen Schritten wird das Infoblox-IPAM-Plug-In als Beispiel verwendet. Ihre Schrittabfolge unterscheidet sich möglicherweise in Abhängigkeit von Ihrer vRealize Automation- oder Plug-In-Version.

Voraussetzungen

  • Laden Sie das Paket oder Plug-In von marketplace.vmware.com herunter.

  • Melden Sie sich bei vRealize Orchestrator mit Administratorrechten für das Importieren, Konfigurieren und Registrieren eines vRealize Orchestrator-Plug-Ins bzw. Pakets an.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Website marketplace.vmware.com.
  2. Suchen Sie das Plug-In bzw. Paket und laden Sie es herunter.

    Importieren Sie z. B. das Infoblox-Plug-In, das den Drittanbieter-IPAM-Endpoint von Infoblox in vRealize Orchestrator und vRealize Automation 7.1 und höher unterstützt.

    1. Wählen Sie in der Kategorie Veröffentlicher die Option Infoblox aus und klicken Sie auf Übernehmen.
    2. Wählen Sie The Infoblox Plug-in for vRealize Orchestrator.
    3. Klicken Sie auf Tech Specs (Technische Daten) und überprüfen Sie die Voraussetzungen.
    4. Klicken Sie auf Try, um weitere Informationen und eine E-Mail mit einem Link zum Download zu erhalten.
    5. Laden Sie die ZIP-Datei gemäß den Anweisungen in der E-Mail herunter.

      Version 4.0 und höher des Plug-Ins unterstützt vRealize Automation 7.1 und höher. Die ZIP-Datei enthält auch Dokumentation zum Plug-In.

  3. Klicken Sie in vRealize Orchestrator auf die Registerkarte Administrator und klicken Sie auf Paket importieren.
  4. Wählen Sie das zu importierende Paket aus.
  5. Wählen Sie alle Workflows und Artefakte aus und klicken Sie auf Ausgewählte Elemente importieren.

Nächste Maßnahme

Führen Sie den Workflow zur Registrierung des Drittanbieter-IPAM-Endpoint-Typs aus in vRealize Orchestrator.