Verwenden Sie die Seite „Anwendungs-Branding“, um benutzerdefiniertes Branding auf vRealize Automation-Mandantenanwendungen anzuwenden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können benutzerdefiniertes vRealize Automation-Branding auf Ihren Benutzeranwendungen verwenden oder Sie können benutzerdefiniertes Branding über die Seite „Anwendungs-Branding“ konfigurieren. Über diese Seite können Sie das Branding in der Kopf- und Fußzeile von Anwendungsseiten konfigurieren. Beachten Sie, dass das benutzerdefinierte Branding für all Ihre Benutzeranwendungen in der gleichen Weise gilt.

Auf der Seite „Anwendungs-Branding“ wird das derzeit implementierte Branding in Kopf- und Fußzeile im unteren Bereich der Seite angezeigt.

Voraussetzungen

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Logo mit Ihrem Branding verwenden möchten, muss die Logo-Bilddatei verfügbar sein.

Prozedur

  1. Melden Sie sich als System- oder Mandantenadministrator bei vRealize Automation an.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Administration.
  3. Wählen Sie Branding > Anwendungs-Branding aus.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Kopfzeile, sofern diese noch nicht aktiv ist.
  5. Wenn Sie das vRealize Automation-Standard-Branding verwenden möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Standardeinstellungen verwenden.
  6. Nehmen Sie in den Feldern auf den Registerkarten Kopfzeile und Fußzeile die entsprechende Auswahl vor, um das benutzerdefinierte Branding zu implementieren.
    1. Klicken Sie im Feld Kopfzeilenlogo auf die Schaltfläche Durchsuchen. Navigieren Sie anschließend zum entsprechenden Ordner und wählen Sie eine Logo-Bilddatei aus.
    2. Geben Sie im Feld Name des Unternehmens den entsprechenden Unternehmensnamen ein.

      Der angegebene Name wird angezeigt, wenn ein Benutzer den Mauszeiger über das Logo bewegt.

    3. Geben Sie im Feld Produktname den entsprechenden Namen ein.

      Der hier eingegebene Name wird in der Kopfzeile der Anwendung neben dem Logo angezeigt.

    4. Geben Sie im Feld Hintergrundfarbe im Hexadezimalformat den entsprechenden Farbcode für die Hintergrundfarbe im Umkreis der Anwendung im Hexadezimalformat ein.

      Suchen Sie bei Bedarf im Internet nach einer Liste mit den Farbcodes im Hexadezimalformat.

    5. Geben Sie im Feld Textfarbe im Hexadezimalformat den entsprechenden Hexadezimalcode für die Textfarbe ein.

      Suchen Sie bei Bedarf im Internet nach einer Liste mit den Textfarbcodes im Hexadezimalformat.

    6. Klicken Sie auf Weiter, um die Registerkarte „Fußzeile“ zu aktivieren.
    7. Geben Sie im Feld Copyright-Hinweis die gewünschte Erklärung ein.
    8. Geben Sie im Feld Link zu den Datenschutzrichtlinien den Link zur Datenschutzerklärung Ihres Unternehmens ein.
    9. Geben Sie im Feld Link zu Kontaktdaten die gewünschten Kontaktinformationen des Unternehmens ein.
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren, um Ihre Konfiguration des Brandings zu implementieren.

Ergebnisse

Bei Mandantenbenutzern wird das benutzerdefinierte Branding auf deren Anwendungsseiten angezeigt.