Wenn Sie das Anforderungsformular für einen vRealize Automation-Blueprint anpassen, können Sie das Verhalten einiger Felder auf die Ergebnisse einer vRealize Orchestrator-Aktion gründen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Verwendung von vRealize Orchestrator-Aktionen. Möglicherweise führen Sie eine Aktion aus, bei der die Daten aus einer dritten Quelle bezogen werden, oder Sie verwenden ein Skript, das die Größe und Kosten definiert. In diesem Beispiel wird ein Skript verwendet.

Wenn Sie ein Skript zum Befüllen von Feldern mithilfe einer Aktion erstellen, verwenden Sie kein Array vom Typ [Beliebige].

Felder für Größe und Kosten - Beispiel

In diesem Anwendungsfall soll der Katalogbenutzer die Größe einer virtuellen Maschine auswählen und anschließend die Kosten dieser Maschine pro Tag anzeigen. Für dieses Beispiel verfügen Sie über eine vRealize Orchestrator-Instanz, die die Größe und Kosten korreliert, und Sie fügen dem benutzerdefinierten Blueprint-Formular ein Größenfeld und ein Kostenfeld hinzu. Das Größenfeld legt den Wert fest, der im Kostenfeld angezeigt wird.

  1. Konfigurieren Sie in vRealize Orchestrator eine Aktion, getWindows10Cost, deren deploymentSize-Skript dem folgenden Beispiel gleicht.
    Beispiel für eine vRealize Orchestrator-Aktion mit Größe und Kosten
    Verwenden Sie das Folgende als Skriptbeispiel.
    var cost = "Unknown";
    
    switch(deploymentSize) {
    	case 'small' : cost = "$15";break;
    	case 'medium' : cost = "$25";break;
    	case 'large' : cost = "$45";break ;
    	
    	default : break ;
    }
    
    return cost;
  2. Fügen Sie in vRealize Automation dem benutzerdefinierten Blueprint-Formular ein Größenfeld und ein Kostenfeld hinzu.

    Konfigurieren Sie das Größenfeld als Mehrfachauswahlfeld mit den Werten „Klein“, „Mittel“ und „Groß“.

    Fügen Sie in vRealize Automation dem benutzerdefinierten Blueprint-Formular ein Größenfeld und ein Kostenfeld hinzu.

    Konfigurieren Sie die folgenden Eigenschaftswerte auf der Registerkarte „Werte“.

    • Standardwert = Groß
    • Wertoptionen
      • Wertquelle = Konstante
      • Wertdefinition = small|Small,medium|Medium,large|Large
  3. Konfigurieren Sie das Kostenfeld, um die Kosten gemäß der Definition in der auf den im Größenfeld ausgewählten Werten basierten vRealize Orchestrator-Aktion anzuzeigen.

    Konfigurieren Sie die folgenden Eigenschaftswerte auf der Registerkarte „Werte“.

    • Standardwert = Externe Quelle
    • Aktion auswählen = <IhrvRealize Orchestrator-Aktionsordner>/getWindows10Cost
    • Aktionseingabe
      • deploymentSize. Dieser Wert wurde in der Aktion konfiguriert.
      • Feld
      • Größe