Verwenden Sie die schrittweisen Bildschirmanweisungen für den Migrationsplan sowie unterstützende Dokumentation, um die NSX-V-Cloud-Quellkonten auf die NSX-T-Cloud-Zielkonten zu migrieren und Ihre vorhandenen NSX-V-Objekte in vRealize Automation neuen NSX-T-Objekten zuzuordnen.

Vor dem Erstellen des Migrationsplans müssen Sie die auf der Seite Erste Schritte beschriebenen Aufgaben durchführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erste Schritte bei der vRealize Automation NSX-V zu NSX-T-Migration.

Die Seiten des Migrationsplans enthalten aufeinander folgende Schritte, die für die erfolgreiche Migration eines NSX-V-Cloud-Quellkontos und der entsprechenden verknüpften Objekte zu NSX-T in vRealize Automation durchgeführt werden müssen.

Jeder Schritt auf den nummerierten Seiten des Migrationsplans erfordert den erfolgreichen Abschluss der vorherigen Planseite. Der Migrationsplan schreitet linear fort. Jede nummerierte Seite stellt eine Phase im Prozess dar.

Voraussetzungen

Zum Erstellen und Ausführen eines Migrationsplans benötigen Sie die folgenden Dienstrollen:

Schritt 1 – Erstellen eines neuen Plans und Angeben von Cloud-Quellkonten und Cloud-Zielkonten

Benennen Sie Ihren neuen vRealize Automation NSX-V zu NSX-T-Migrationsplan und geben Sie die 1:1-Zuordnung für das NSX-V-Cloud-Quellkonto und das zugehörige NSX-T-Cloud-Zielkonto ein.

  1. Klicken Sie auf der Seite „vRealize Automation-Migrationsassistent“ des Diensts auf NSX V2T-Migration > Migrationspläne > Neuer Plan, um den neuen Migrationsplan zu starten.

    Zeigt die Bildschirmauswahlmöglichkeiten zum Erstellen eines neuen Migrationsplans

  2. Geben Sie einen Namen für den Migrationsplan ein. Sie können optional eine Beschreibung für den Plan eingeben.

    Auf dem Bildschirm wird Seite 1 des Plans mit einem NSX-V-Cloud-Quellkonto und einem NSX-T-Cloud-Zielkonto angezeigt

  3. Geben Sie den Namen des vRealize Automation NSX-V-Cloud-Quellkontos ein.

    Jedes NSX-V-Cloud-Quellkonto benötigt einen separaten Migrationsplan im vRealize Automation NSX-V zu NSX-T -Migrationsassistenten.

    Das NSX-V-Cloud-Quellkonto muss mit einem vCenter 7.0-Cloud-Konto oder höher verknüpft werden.

  4. Geben Sie den Namen des vRealize Automation NSX-T-Cloud-Zielkontos ein.

    Dies ist das NSX-T-Cloud-Zielkonto, das während der Vorbereitungsphase der Migration mithilfe von Anweisungen auf der Seite Erste Schritte erstellt wurde.

    Das NSX-T-Cloud-Zielkonto muss die folgenden Bedingungen erfüllen:
    • Das NSX-T-Cloud-Zielkonto muss NSX-T Data Center Version 3.1.1 oder höher aufweisen.
    • Sie müssen die Option API-Methode „Richtlinie“ angeben, wenn Sie das NSX-T-Cloud-Konto erstellen. Die API-Methode „Manager“ wird vom Migrationsdienstprogramm für ein NSX-T-Cloud-Zielkonto nicht unterstützt.
    • Das NSX-T-Cloud-Zielkonto darf nicht mit einem vCenter- oder vCenter Server-Cloud-Konto verknüpft werden.
    • Das angegebene NSX-T-Cloud-Konto darf nicht mit einer vRealize Automation-Bereitstellung verwendet werden.
  5. Klicken Sie auf Weiter: Bewertung, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und mit dem Migrationsprozess fortzufahren.

Schritt 2 – Bewerten der NSX-Cloud-Konten für Migrationsbereitschaft

Während dieses Schritts führen Sie eine Bewertung aus, um die Migrationsbereitschaft des NSX-V-Cloud-Quellkontos und der zugehörigen Objekte auf NSX-T und die Bereitschaft des NSX-T-Cloud-Zielkontos für den Empfang von migrierten Objekten zu bestimmen.

  1. Klicken Sie auf Bewertung ausführen, um die erste Bewertung vorzunehmen.
  2. Wenn in der Bewertung ein Fehler angezeigt wird, überprüfen Sie die Ausgabemeldungen.

    Auf dem Bildschirm befindet sich ein Beispiel der Seite 2 des Plans mit der Seite „Übersicht“

  3. Öffnen Sie basierend auf den empfangenen Meldungen die Registerkarte Übersicht sowie jede relevante Registerkarte zur Überprüfung der Bereitschaft.

    Auf dem Bildschirm befindet sich ein Beispiel der Seite 2 des Plans mit einer Übersicht und einem Beispiel vom Typ „Nicht für Migration bereit“

    Nehmen Sie alle notwendigen Korrekturen vor und klicken Sie erneut auf Bewertung ausführen.

  4. Öffnen Sie alle Registerkarten, um die migrationsbereiten Objekte zu überprüfen.

    Öffnen Sie beispielsweise die Registerkarte Netzwerke und überprüfen Sie die migrationsbereiten Netzwerkobjekte.

    Auf dem Bildschirm wird ein Beispiel von 6 bewerteten Netzwerken angezeigt, die migriert werden können

  5. Wenn Sie mit der Bewertung zufrieden sind und fortfahren möchten, klicken Sie auf Exportieren.

    Sie können Tests nach der Migration mithilfe der exportierten Datei durchführen, bevor Sie den Wartungsmodus der Cloud-Konten beenden.

  6. Klicken Sie auf Weiter, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und mit dem Migrationsprozess fortzufahren.

Schritt 3 – Wechseln in den Wartungsmodus

Versetzen Sie die zu migrierenden Cloud-Konten in den Wartungsmodus. Befindet sich ein Cloud-Konto im Wartungsmodus, werden alle Zuteilungen, Bereitstellungen, Tag-2-Aktionen und geplanten Aufzählungen für dieses Cloud-Konto gestoppt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass keine betroffenen vRealize Automation-Bereitstellungen initiiert, bearbeitet oder in Betrieb genommen werden können, während das zugehörige NSX-V-Cloud-Konto auf NSX-T migriert wird.

Während der Wartungsmodus die Verwendung der Cloud-Konten und aller Objekte verhindert, die mit dem Cloud-Konto verbunden sind, erhalten vRealize Automation-Administratoren mit der Rolle Migrationsadministratordienst während der Migration Testzugriff.

  1. Klicken Sie auf In den Wartungsmodus wechseln.
  2. Erstellen Sie bei Aufforderung eine Sicherung Ihrer vRealize Automation-Umgebung.

    Informationen zum Erstellen einer Sicherung in vRealize Automation finden Sie im Abschnitt Sicherung und Wiederherstellung sowie Notfallwiederherstellung > 2019 der vRealize Suite-Produktdokumentation.

  3. Nach dem Erstellen der notwendigen Sicherung klicken Sie auf Sicherungen werden erstellt, und ich bin bereit, fortzufahren und dann auf Weiter, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und mit der Migration fortzufahren.

    Auf dem Bildschirm befindet sich ein Beispiel der Seite 3 des Plans mit 3 Cloud-Konten, die im Wartungsmodus angezeigt werden

    Auf dem Bildschirm befindet sich ein Beispiel der Seite 3 des Plans mit 3 Cloud-Konten nach dem Klicken auf „Sicherungen werden erstellt, und ich bin bereit, fortzufahren“

Schritt 4 – Übertragen von Dateien in und aus NSX-T Data Center Migration Coordinator

Während dieses Schritts des Migrationsplans erzeugen Sie eine Bereitstellungskonfigurationsdatei zur Eingabe im NSX-T Data Center Migration Coordinator-Dienst. Sie stellen dem NSX-Administrator diese Konfigurationsdatei für dessen Eingabe im NSX-T Data Center bereit. Sie können eine Zuordnungsausgabedatei auch abrufen und importieren, die vom NSX-T Data Center Coordinator-Dienst erzeugt wurde und die Sie vom NSX-Administrator erhalten haben.

In diesem Verfahren werden Aufgaben beschrieben, die vom vRealize Automation-Administrator in vRealize Automation ausgeführt werden, sowie Aufgaben, die vom NSX-Administrator in NSX ausgeführt werden. Der vRealize Automation-Administrator und der NSX-Administrator können unterschiedliche Personen oder dieselbe Person sein.

  1. Erstellen Sie bei Aufforderung die Bereitstellungskonfigurationsdatei, indem Sie auf Datei erstellen klicken.

    Erweiterte Ansicht des Abschnitts „Bereitstellungskonfigurationsdatei erstellen“ auf Seite 4 des Plans

    Hinweis: Wenn Sie Fehler oder Warnungen zu nicht migrationsbereiten Objekten erhalten, beheben Sie die Probleme entsprechend der Vorschläge und klicken Sie dann auf Erneut bewerten. Die Option Datei erstellen wird erst wieder aktiviert, wenn Sie auf Erneut überprüfen klicken und keine weiteren Fehler oder Warnungen erhalten.
  2. Reagieren Sie auf die Eingabeaufforderungen zum Speichern der JSON-Datei und überprüfen Sie die Anweisungen zum Senden der Datei.

    Ergebnis des Klicken auf „Datei erstellen“ – Eingabeaufforderung zum Speichern der Datei und Anweisungen zum Senden der Datei

  3. Nach dem Erstellen der Bereitstellungskonfigurationsdatei senden Sie sie gemäß Aufforderung an den NSX-Administrator und bitten Sie ihn, die Datei in den NSX-T Data Center Migration Coordinator-Dienst zu importieren.

    Der NSX-Administrator importiert die Datei in den NSX-T Data Center Migration Coordinator-Dienst, der nachfolgend die Ausgabezuordnungsdatei erzeugt, die zum Abschließen des nächsten Schritts auf dieser Migrationsplanseite benötigt wird. Informationen zu dem Prozess, mit dem der NSX-Administrator die Datei in den NSX-T Data Center Migration Coordinator-Dienst importiert, finden Sie unter Importieren der NSX Data Center for vSphere-Konfiguration im NSX-T Data Center Migration Coordinator-Handbuch.

    Zwischen diesem Schritt und dem nächsten Schritt kann einige Zeit vergehen. Während dieser Wartezeit verbleiben Ihre Cloud-Konten im Wartungsmodus.

  4. Rufen Sie die vom NSX-T Data Center Migration Coordinator erzeugte Ausgabezuordnungsdatei über den NSX-Administrator ab.

    Der NSX-T Data Center Migration Coordinator kann eine teilweise oder vollständige Ausgabezuordnungsdatei erzeugen. Der Migrationsplan benötigt eine vollständige Ausgabezuordnungsdatei. Um Zeit zu sparen und Verwechslungen zu vermeiden, überprüfen Sie gemeinsam mit dem NSX-Administrator, dass Sie die vollständige Ausgabezuordnungsdatei erhalten haben.

  5. Klicken Sie auf Datei importieren und importieren Sie die NSX-T Data Center Migration Coordinator-Ausgabezuordnungsdatei, die Ihnen vom NSX-Administrator bereitgestellt wurde.

    Erweiterte Ansicht des Abschnitts „Ausgabezuordnungsdatei importieren“ auf Seite 4 des Plans

    Wenn Sie die vollständige Ausgabezuordnungsdatei aus dem NSX-T Data Center Migration Coordinator importieren, verwendet der Migrationsplan die Datei zum Migrieren von Cloud-Konten und der verwandten Objekte in vRealize Automation.

    Wenn Sie eine teilweise Ausgabezuordnungsdatei importieren, schlägt die Importaufgabe schließlich mit der folgenden Fehlermeldung fehl: The output mapping file was downloaded before the NSX migration completed. Use the output mapping file downloaded after the migration process completed.

    Informationen zu den Inhalten einer Ausgabezuordnungsdatei finden Sie unter Übersicht über Ausgabezuordnungsdateien im NSX-T Migration Coordinator-Handbuch in der NSX-T Data Center-Produktdokumentation.

  6. Nach erfolgreichem Abschluss der Importaufgabe klicken Sie auf Weiter, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und mit dem Migrationsvorgang fortzufahren.

Schritt 5 – Migrieren des NSX-V-Cloud-Kontos und der zugehörigen Objekte zu NSX-T

Führen Sie die Migration aus, um das NSX-V-Cloud-Quellkonto und die zugehörigen Objekte in vRealize Automation dem NSX-T-Cloud-Zielkonto zuzuordnen.

In dieser Phase der Migration werden Daten aus der NSX-T Data Center Migration Coordinator-Ausgabezuordnungsdatei (die Sie auf der vorherigen Seite des Migrationsplans importiert haben) verwendet, um Ihr NSX-V-Cloud-Konto zu NSX-T in vRealize Automation zuzuordnen.

  1. Klicken Sie auf Migration ausführen, um die NSX-V-Cloud-Konten und die zugehörigen Objekte in vRealize Automation zu NSX-T-Cloud-Konten und Objekten zu migrieren.
  2. Nach Abschluss der Aktion Migration ausführen wird eine Zusammenfassungsmeldung angezeigt.

    Bildschirm der Migration mit einem Erfolgsergebnis und der Option zum Exportieren

    Wenn die Aktion Migration ausführen nicht erfolgreich verläuft, überprüfen Sie die Ausgabemeldungen auf der Seite Übersicht und öffnen Sie jede relevante Registerkarte, um herauszufinden, wo Probleme aufgetreten sind.

    Je nach den während der Migration aufgetretenen Problemen entscheiden Sie sich zur Fortsetzung der Migration oder verwenden die zuvor erstellten Snapshot-Sicherungen, um die Migration zu verwerfen und die Cloud-Konten und zugehörigen Objekte in den Zustand vor der Migration zurückzuversetzen. Wenn die Objekte in den NSX-T Data Center Migration Coordinator migriert wurden, müssen Sie auch ein Rollback der tatsächlichen NSX-Migration durchführen.

  3. Klicken Sie auf Exportieren, um eine Verlaufsdatei der Migration zu erzeugen, auf die Sie später zurückgreifen können.
  4. Klicken Sie auf Weiter, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und mit dem Migrationsprozess fortzufahren.

Schritt 6 – Testen der Migrationsergebnisse

Belassen Sie die Cloud-Konten nach Abschluss der Migration im Wartungsmodus und führen Sie Tests aus, um die Migrationsergebnisse zu überprüfen.

Die Cloud-Konten und die zugehörigen Objekte befinden sich weiterhin im Wartungsmodus und können nicht bearbeitet werden. vRealize Automation-Administratoren mit der Rolle Migration Assistant-Administrator können auf die Cloud-Kontoobjekte für Tests nach der Migration zugreifen. vRealize Automation-Administratoren mit der Rolle Migration Assistant-Administrator können begrenzte Tests für Cloud-Konten durchführen, die sich im Wartungsmodus befinden. Weitere Informationen zu Rollen finden Sie unter Definition der vRealize Automation-Benutzerrollen.

Idealerweise haben Sie einen Testplan für Ihre Organisation erstellt. Allgemeine Vorschläge für Tests werden jedoch auf dem Bildschirm bereitgestellt und enthalten folgende Grundlagen. Verweisen Sie im Rahmen der Tests nach der Migration auf die Bewertungsdateien, die Sie auf den Seiten 2 und 5 des Migrationsplans exportiert haben.

  • Überprüfen Sie alle Warnungen, die während der Migration erzeugt wurden.
  • Testen Sie die 1:1-Zuordnung des Cloud-Kontos, die Sie in Schritt 1 des Plans festgelegt haben.
  • Testen Sie eine Stichprobe oder alle betroffenen Cloud-Vorlagen und Bereitstellungen.
  • Überprüfen Sie zugeordnete NSX-Lastausgleichsdienste, Netzwerke und Sicherheitsgruppen, um sicherzustellen, dass sie erwartungsgemäß konfiguriert wurden.
  • Stellen Sie Anwendungen bereit und löschen Sie sie, indem Sie Cloud-Vorlagen bereitstellen und bestätigen, dass sich die Anwendungen auf dem richtigen Endpoint befinden und funktionsfähig sind.
  • Überwachen Sie zuvor bereitgestellte Anwendungen, um sicherzustellen, dass sie wie vorgesehen funktionieren.

Klicken Sie nach Abschluss der Tests nach der Migration auf Weiter, um zur nächsten Seite im Plan zu wechseln und den Migrationsvorgang abzuschließen.

Schritt 7 – Entfernen der Cloud-Konten aus dem Wartungsmodus und Beenden des Migrationsplans

Entfernen Sie nach Abschluss der Tests nach der Migration die Cloud-Konten aus dem Wartungsmodus und beenden Sie den vRealize Automation NSX-V zu NSX-T-Migrationsplan.

  1. Wählen Sie die vRealize Automation-Ressourcen aus, die sich aktuell im Wartungsmodus befinden und entfernen Sie die zugehörige Wartungsmodusmarkierung. Reagieren Sie auf alle Eingabeaufforderungen.
  2. Klicken Sie auf Beenden, um den Plan zu beenden und den Migrationsvorgang abzuschließen.

Nach Beenden des Migrationsplans müssen Sie bestimmte Bereinigungsaufgaben nach der Migration in den zugeordneten vCenter-Umgebungen durchführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ausführen von Aufgaben nach der Migration und Arbeiten mit migrierten Ressourcen in vRealize Automation.